Sänger Petri Lindroos ist bei Norther raus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die skandinavische Szene ist dafür bekannt, dass jeder mal mit jedem darf und so fast jeder Musiker gleich mehrere Bands hat.

Für Petri Lindroos wurde das jetzt zum Bumerang, denn Norther setzten ihn vor die Tür, da er zu viel Zeit für Ensiferum investieren müsse.

Norther sind gezwungen, sich von Petri zu trennen, um als aktive Band weitermachen zu können. Petris Vollzeit-Engagement bei Ensiferum beeinträchtigte die Aktivitäten von Norther immer stärker und daher war diese Entscheidung unvermeidlich.“

Trotzdem trennen sich beide Parteien professionell im Guten und bedanken sich bei einander für eine gute Zeit.

Ein Nachfolger am Norther-Mikro ist allerdings noch nicht gefunden.

Weitere Norther-Artikel:
+ Norther + Naildown + Lohkare/Stone live in Helsinki
+ Norther Interview mit Bassist Jukka Koskinen
+ Neues Norther-Video online: ‚We Rock‘ online

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal 1988: Das Jahr der Entscheidung

Für die meisten Fans steht 1986 als das größte Jahr aller Metal-Zeiten in den Geschichtsbüchern – doch damit tut man 1988 unrecht. Dieses Jahr ist auf vielen Ebenen ein bewegtes Jahr: Gesell­schaft und Politik stehen vor manch tiefgreifendem Wan­del (die Spatzen pfeifen es schon vor den Scorpions von den Dächern), und auch die Schwergewichte abseits der politischen Bühne überdenken ihre grundsätzliche Hal­tung. Wir blicken auf die 66,6 wichtigsten Alben sowie ein­schneidenden Entwicklungen von 1988 und feiern zum 30. Jubiläum ein Metal-Jahr, das oft im Schatten seines großen Bruders steht, aber seinesgleichen sucht. Die komplette Liste findet ihr nur in der…
Weiterlesen
Zur Startseite