Skindred bei Bullet For My Valentine Tour raus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Beim Ausladen ihres Equipments kam es zu einem Unfall, bei dem sich Schlagzeuger Arya an den Handgelenken und am Kopf verletzt hat. Mit diesen Verletzungen ist es ihm leider unmöglich, die Tour zu beenden.

Skindred entschuldigen sich bei ihren Fans und bedanken sich bei Still Remains (die schon als Support für 36 Crazyfists einspringen mussten) und Bullet For My Valentine – die gemeinsame Tour umfasste jetzt nur einige wenige Gigs in Großbritannien.

Weitere Artikel zum Thema:
+ METAL HAMMER präsentiert: Bullet For My Valentine live
+ 36 Crazyfists sagen Tour mit Bullet For My Valentine ab

teilen
twittern
mailen
teilen
Nebula: Tour nach Tod von Bassisten abgesagt

Die Stoner Rocker Nebula mussten leider traurige Nachrichten verkünden: Der seit 2019 mit der Band spielende Bassist Ranch Sironi verstarb am 5. September. Der Grund für diesen tragischen und viel zu frühen Tod ist bisher nicht bekannt. Die Band bereitete sich aktuell auf ihre kommende Europa-Tournee vor, die Ende der Woche mit einem Konzert in Italien gestartet hätte. Sämtliche Konzerte der Tour wurden bereits abgesagt. Sironi begann 2019 ursprünglich als Live-Bassist, da der eigentliche Bassist Thomas Davies mit gesundheitlichen Problemen aufgrund seiner Leukämieerkrankung zu kämpfen hatte. Nach dessen Tod letztes Jahr stieg Sironi schließlich als Vollzeitmitglied in die Band ein.…
Weiterlesen
Zur Startseite