Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Slayer: Kerry King kündigt Projekt für 2024 an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kerry King scheint endlich Nägel mit Köpfen zu machen. Nachdem die Slayer-Legende schon mehrfach davon berichtete, an neuer Musik zu arbeiten, hat der Gitarrist nun angekündigt, dass kommendes Jahr etwas passieren wird. So postete der 59-Jährige ein Foto von seiner berühmten Kette, die er stets bei Auftritten getragen hatte und am Ende des letzten Slayer-Konzerts am 30. November 2019 demonstrativ auf die Bühne hatte fallen lassen. Dazu schrieb der Musiker: „2024 kommt was…“

„Einer der Gründe dafür, warum ich die Kette bei der finalen Show fallen ließ, war, dass jeder im Gebäude es hören konnte“, erläuterte Kerry einst in einem Interview. „Geplant hatte ich das nicht. Als wir den letzten Tourneeabschnitt spielten, sagte ich mir: Ich will das beim letzten Konzert im Forum machen, damit die Leute es ernster nehmen. Sie sollten sich denken: ‚King hat seine Ketten abgelegt. Er hat sie auf der Bühne gelassen. Was zur Hölle!‘ Also haben das die Leute hoffentlich verstanden. […] Die Ketten haben mich während Slayer begleitet. Ich habe sie abgenommen, auf die Bühne gelegt und bin abgegangen — und das ist das Ende von Slayer für mich.“

Immer noch unter Strom

„Es war verfrüht“, so Kerry King. „Der Grund, warum ich ‚vorzeitig‘ sage, ist, weil die Helden meiner Kindheit noch immer spielen. Ich kann noch immer spielen, ich will noch immer spielen, aber diese Lebensgrundlage wurde mir genommen.“ Trotzdem kann Kerry dem widerwilligen Ende von Slayer etwas Positives abgewinnen. „Aber wie auch immer, weiter zum nächsten Kapitel. Wir waren auf der absoluten Spitze, und es ist nichts falsch daran, an der Spitze abzutreten, es ist eine gute Art. Also, Bravo dafür. Aber vermisse ich das Spielen? Ja, absolut.“

Zur Stilrichtung seiner neuen Band eröffnete Kerry King: „Ihr kennt mich, also wisst ihr, wie es klingen wird. Dieses eine neue Lied habe ich einem Kumpel vorgespielt. Und ich sagte zu ihm: ‚Wenn es irgendetwas gibt, das ich in den letzten paar Jahren geschrieben habe, das wie Slayer klingt, dann ist es das.‘ Und er meinte: ‚Das klingt, als könnte es auf jeder Slayer-Platte sein.‘ Das Riff ist mir tatsächlich hinter der Bühne bei einem Slayer-Konzert eingefallen. Wir gingen zur Bühne und ich habe mein Handy rausgeholt und es aufgenommen, damit ich es nicht vergesse.“

🛒  SOUTH OF HEAVEN-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Graspop Metal Meeting 2024: Alle Infos zum Festival

Datum Das Graspop Metal Meeting wird vom 20. bis 23. Juni 2024 stattfinden. Veranstaltungsort Das Graspop Metal Meeting ist ein Metal- und Hard Rock-Festival in Dessel, Belgien. Adresse: Kastelsedijk 2480 Dessel Belgien Preise & Tickets Tagestickets (ab 125,- Euro) und 3-Tages-Tickets (ab 309,- Euro) sind hier erhältlich. Bands In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert. Abbath The Acacia Strain Alice Cooper (Headliner Donnerstag) Alien Weaponry All Them Witches Amaranthe Architects Asinhell Atreyu Avantasia Avenged Sevenfold (Headliner Samstag) Babymetal Batushka Better Lovers Biohazard The Black Dahlia Murder Black Stone Cherry Bleed From Within Blind…
Weiterlesen
Zur Startseite