Toggle menu

Metal Hammer

Search

Split-Vinyl von Metallica und Black Sabbath geplant

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Offiziell bestätigt ist die Split-Vinyl von Metallica und Black Sabbath noch nicht, doch es heißt, dass genau diese kommen soll, auf 1.000 Stück limitiert und handnummeriert. Von Metallica soll der Song ‘Frantic’ in einem Remix von UNKLE darauf enthalten sein, von Black Sabbath der Klassiker ‘Paranoid’ mit einem alternativen Text.

Veröffentlicht werden soll die 12“-EP, die sofort zum begehrten Sammlerstück werden dürfte, am 17. April 2010, wenn in den USA der Record Store Day die Kultur klassischer CD-Shops im Gegensatz zu Supermarkt-Ketten und Download-Portalen wieder beleben soll. Was dafür noch an speziellen Veröffentlichungen geplant ist, zeigt die offizielle Seite.

Als Sprachrohr für den Record Store Day 2010 konnte Queens Of The Stone Age Chef Josh Homme gewonnen werden, der Musik-Fans gleich mal erklärt, worum es eigentlich geht:

Metallica waren schon beim Record Store Day 2009 aktiv mit dabei und hatten anschließend einiges über die Beweggründe dazu zu sagen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gary Holt: Ohne Exodus keine Thrash-Szene

In einem Interview mit Metal Hammer UK erinnert sich Gary Holt an den legendären Silvester-Gig von Exodus mit Metallica, als die beiden Bands zusammen mit Megadeth und Metal Church das Jahr 1986 in San Francisco einläuteten. „Wir haben sie (Metallica) in den Dreck gestampft“, sagt Holt. „Wir haben uns alle nach der Show besoffen, und James Hetfield lachte und sagte: ‚Haha, das war das letzte Mal, dass ihr uns unterstützt habt.‘ Und es war auch das letzte Mal, dass wir Metallica unterstützt haben.“ Auf Dave Everleys Frage, ob es ohne Exodus keine Thrash-Szene gäbe, antwortet Holt: „Absolut. Das kann ich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €