Subway To Sally auf großer Akustik-Tour 2010

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bereits 2006 waren Subway To Sally rein akustisch auf ihrer Nackt-Konzertreise unterwegs. 2010 wird es davon nun eine Fortsetzung geben. Das Live-Projekt Nackt II wird in folgenden Städten Halt machen:

15.04.2010 – Postbahnhof, Berlin
16.04.2010 – Kieler Schloss, Kiel
17.04.2010 – St. Nikolai Kirche, Rostock
18.04.2010 – Große Freiheit, Hamburg
20.04.2010 – Christuskirche, Bochum
21.04.2010 – Christuskirche, Bochum
22.04.2010 – Capitol, Hannover
23.04.2010 – Pumpwerk, Wilhelmshaven
24.04.2010 – Werk 2, Leipzig
25.04.2010 – KulturWerk, Wissen
27.04.2010 – Theater am Tanzbrunnen, Köln
28.04.2010 – Kurfürstliches Schloss, Mainz
29.04.2010 – Theaterhaus, Stuttgart
30.04.2010 – Backstage, München
01.05.2010 – Kulturfabrik Kofmehl, CH-Solothurn
02.05.2010 – Markgrafensaal, Schwabach
04.05.2010 – Capitol, Mannheim
05.05.2010 – Lutherkirche, Osnabrück
06.05.2010 – Lutherkirche, Osnabrück
07.05.2010 – Illipse Kulturforum, Illingen
08.05.2010 – Kulturzelt, Regensburg

teilen
twittern
mailen
teilen
Sexy oder sexistisch? Nackte Haut auf Metal-Alben

Wo fängt Sexismus an? Ganz Deutschland diskutiert nach der Stern-Story um Rainer Brüderle über die Grenzen und Konsequenzen im zwischengeschlechtlichen Umgang. Klar, dass in dem Zusammenhang auch „Sex, Drugs & Rock’n’Roll“ auf den Prüfstand gestellt werden muss. In unserer Galerie oben haben wir Cover-Artworks von Metal- und Rock-Bands zusammengetragen, die zwischen sexy und sexistisch pendeln. Mal ist der Fall klar, mal ist die Grenze des guten Geschmacks und Anstands fließend. Bei welchen Covern ging der Künstler zu weit, wo handelt es sich um unbedenklichen Metal-Spaß? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!  
Weiterlesen
Zur Startseite