Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Terror Universal feuern Sänger nach Belästigungsvorwurf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie wir berichteten, sagte Otep-Sängerin Otep Shamaya die Teilnahme ihrer Band an der geplanten ‘Civil Unrest’-Tour ab, nachdem das Ill Nino-Nebenprojekt Terror Universal ebenfalls für die Konzertreise bestätigt wurde.

Als Begründung gab die Frontfrau an, Terror Universal-Sänger Chad „Rott“ Armstrong habe sie auf der letzten gemeinsamen Tour sexuell belästigt.

Im ensprechenden Facebook-Post schrieb Otep Shamaya:

„Bevor Gerüchte die Runde machen: Wir sind aus der ‘Civil Unrest’-Tour ausgestiegen, weil Terror Universals-Belästiger-Sänger mir während unserer letzten Tour gewalttätig in den Schritt gegriffen hat. Er ist ein betrunkener Witz und ein beschissener Drecksack.”

Armstrongs Ehefrau Jenny hingegen reagiert mit folgender Schilderung des Vorfalls auf die Anschuldigung:

Oteps Anschuldigungen sind hetzerisch und unwahr, um es milde auszudrücken. Lasst es mich erklären: Als Terror Universal als Vorband von Otep im Februar an der Westküste unterwegs waren, wollte Rott gerade den Club verlassen. Als er an Otep vorbeiging, berührte er ihr Bein und meinte: ,Gute Nacht, Otep.’ Das war der Moment, als sie zurücksprang, behauptete, er habe sie im Schritt begrapscht, und ihn aus dem Club werfen ließ.”

Die ‚Civil Unrest’-Organisatoren vermuten hinter den Anschuldigungen nur eine Ausrede von Otep:

„Es ist wäre ein wirklich trauriges Zeugnis für die Musikindustrie und die Welt, wenn unverfrorene Verleumdungen und sehr ernste Anschuldigungen die Geschäftspraktiken einer Band werden, die dafür bekannt ist, Touren um fünf vor zwölf abzusagen.”

Unabhängig davon, ob die Anschuldigungen zutreffen oder nicht, haben sich Terror Universal nun entschlossen, Armstrong zu feuern. Oteps Anschuldigungen werden dabei indirekt angesprochen, ohne sich konkret auf den angeführten Vorfall zu beziehen.

Das Facebook-Statement von Terror Universal:

„Freunde und Fans, Danke, dass ihr Terror Universal immer unterstützt habt. Wir möchten euch informieren, dass wir Chad Armstrong, wegen persönlicher Differenzen und den Verlauf der Ereignisse der letzten paar Wochen, nicht länger der Sänger von Terror Universal ist.

Wir werden den neuen Sänger von Terror Universal dieses Wochenende auf dem ’Texas Independent Fest‘ vorstellen. (…) Wir wünschen Chad alles Gute und danken allen Terror Universal-Freunden und –Fans für ihre Unterstützung.”

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach.  Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Desertfest Berlin 2024: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Desertfest Berlin Datum 24. bis 26. Mai 2024 Veranstaltungsort Das Desertfest Berlin wird in der Columbiahalle und dem Columbia Theater in Berlin stattfinden. Adresse: Columbiadamm 13-21 10965 Berlin Preise & Tickets Tickets ab 154,90 Euro gibt es hier. Bands Acid King Amenra Aptera Black Pyramid Brant Bjork Trio The Crazy World Of Arthur Brown Daevar Dirty Sound Magnet Dÿse Earth Tongue Einseinseins Full Earth Masters Of Reality Mondo Generator Monkey3 Neànder Osees Pentagram Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Praise The Plague Ruff Majik Siena Root Tamikrest Thronehammer Zahn Zerre Running Order Eine erste Tagesaufteilung steht…
Weiterlesen
Zur Startseite