The Hu verpassen Metallicas ‘Sad But True’ einen neuen Anstrich

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Metallica haben in ihrer Karriere mehrere Songs aus dem Boden gestampft, die sich über die Jahre als „Klassiker“ etabliert haben. Eine dieser Nummern ist der 1993 veröffentlichte Song ‘Sad But True’, der als letzte Single zum fünften Studioalbum – auch bekannt als The Black Album – der Band erschien.

Nun hat sich die mongolische Band The Hu an ein Cover zum Song gewagt, das klanglich komplett neue Welten eröffnet. Die Band fügte dem Lied ihre traditionelle mongolische Instrumentierung sowie ihren charakteristischen Kehlkopfgesang hinzu und tauschten den englischen Text gegen ihre mongolische Muttersprache aus.

Starker Einfluss

Galbadrakh Tsendbaatar alias „Gala“, Sänger und Morin Khuur (Pferdekopfgeige) Spieler der Band, freut sich über die Veröffentlichung des neuen Songs und sagt: „Wie Millionen von Menschen auf der ganzen Welt haben Metallica uns als Musikfans und Musiker stark beeinflusst und inspiriert. Wir bewundern ihre knapp 40 jährige Karriere, voll von unermüdlichen Touren und die zeitlose, einzigartige Musik, die sie geschaffen haben. Es ist uns eine große Ehre, ihnen unseren Respekt und unsere Dankbarkeit zu erweisen, indem wir eine Version von ‚Sad But True‘ in unserer Muttersprache und im Stil von The Hu aufgenommen haben.”

Hört euch hier das The Hu-Cover zu ‘Sad But True’ an:

Zum Vergleich hier der Song im Original:

teilen
twittern
mailen
teilen
Nirvana: NEVERMIND-Cover-Rechtsstreit wieder aufgegriffen

Nein, das war’s noch nicht. Spencer Elden hat sich mit einer weiteren Klage zurückgemeldet. Wer sich erinnert: Im August 2021 reichte Elden, der 1991 als Baby auf dem weltberühmten NEVERMIND-Cover abgebildet wurde, eine Klage gegen Nirvana und mit der Band verbundene Unternehmen ein. Im Rahmen dessen behauptete er, bei der Darstellung durch das Cover-Foto würde es sich um Kinderpornographie handeln. Nach nervenaufreibendem juristischen Hin und Her wurde die Klage jedoch von US-Bezirksrichter Fernando Olguin mit der Begründung abgewiesen, Elden hätte mit seinem Vorwurf zu lange gewartet. Man ging davon aus, dass es sich damit um ein endgültiges Urteil gehandelt hätte. Allem…
Weiterlesen
Zur Startseite