Twisted Sister-Abschieds-Tour mit Mike Portnoy

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Laut TMZ werden Twisted Sister 2016 zu einer Abscheids-Tour antreten. Unter dem Titel ‘Forty And Fuck It’ wird die Band mit Mike Portnoy (Ex-Adrenaline Mob, Ex-Dream Theater) als Ersatz für ihren kürzlich verstorbenen Schlagzeuger A. J. Pero unterwegs sein.

Der Kontakt zu Portnoy dürfte sich über dessen Ex-Band Adrenaline Mob ergeben haben, bei denen zuletzt auch A. J. Pero trommelte. Tour-Daten sind noch nicht bekannt.

Wir wir berichteten, hatte bereits Twisted Sister-Gitarrist Jay Jay French angedeutet, dass es für seine Band der richtige Zeitpunkt gekommen sei, „einige sehr harte Entscheidungen über unsere Zukunft zu fällen.”

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC-Tour: Fan-Kneipen in München und Gelsenkirchen

Genau drei Wochen dauert es noch, bis AC/DC ihre Europatournee mit zwei Shows in Gelsenkirchen starten. Die Vorfreude dürfte demnach mit jeden Tag weiter steigen. Die Aussie-Rocker tragen nun ihren Teil dazu bei. Denn Angus Young und Co. haben jetzt eine Handvoll besonderer Events während ihrer Konzertreise angekündigt. Unter Gleichgesinnten So laden die Musiker in fünf Städten, in denen sie Halt machen, ihre Anhänger in die "AC/DC High Voltage Dive Bar". Eine "Dive Bar" stellt im Englischen so etwas wie eine Nachbarschafts- oder Kellerkneipe dar. Hier sollen die Veranstaltungen einfach Gelegenheiten für Fans sein, um sich zu treffen. Diese Atzedatze-Fan-Kneipen…
Weiterlesen
Zur Startseite