Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Twisted Sister: Frontmann Dee Snider schließt Reunion-Tour aus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Radio-Interview mit dem Sender KATS 94.5 aus den USA wurde Dee Snider gefragt, wann Twisted Sister eine Wiedersehens-Tour antreten würden. Der Frontman beantwortete die Frage ohne Umschweife: „Weißt du, ich stehe zu meinem Wort und ich habe gesagt, dass wir 2016 Schluss machen. Das ist alles.“

Für den guten Zweck

Snider schließt trotzdem nicht alle Live-Auftritte mit Twisted Sister aus: „Die Leute haben sehr positiv reagiert, als ich gesagt habe, dass sich Twisted vielleicht für eine Spendenaktion, für ein paar Lieder wieder zusammentun. Wir sind für die Heavy Metal Hall Of Fame-Aufnahme zusammengekommen, so etwas kann ich mir vorstellen.“ 

Schluss mit dem Tour-Leben

Zwischen den Bandmitgliedern gibt es kein böses Blut, der Sänger hat nur schlicht mit dem Tour-Leben abgeschlossen: „Wir sind alle Freunde und es macht alles Spaß. Aber Touren … Ich werde einfach nicht auf Tour gehen.“ 

Selbst für ein anderes Projekt als Twisted Sister lehnt Dee Snider jegliche Tourneen ab. Er sagt: „Mir wurde eine Rolle angeboten. Es gibt eine neue Broadway-Aufführung von ‘Peter Pan‘ und die wollten, dass ich Captain Hook spiele. Sie wollten, dass ich für zwei Jahre als Captain Hook auf Tour gehe, und das Ganze dann an den Broadway bringe.“

Er erzählt weiter: “Ich habe denen gesagt: ‚Ich fühle mich geehrt, ich wäre ein toller Captain Hook, jetzt wo ich so drüber nachdenke, aber andererseits ist dieser Teil meines Lebens vorüber. Ich bin fertig damit aus dem Koffer zu leben.‘“ 

Kein Abschied

Trotzdem verspricht Snider, dass seine Fans ihn nicht vermissen werden: „Ihr werdet Dee Snider weiterhin hier und da auftauchen sehen, nur halt vielleicht nicht so, wie ihr es gewohnt seid.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Der Twisted Sister-Sänger hat am 2. Juni seinen ersten Roman ‘Frats’ veröffentlicht und arbeitet derzeit an weiteren Projekten.

🛒  Hier könnt ihr Dee Sniders Buch ‘Frats’ bestellen!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Sex Pistols-Reunion ohne Frontmann Johnny Rotten

Die britischen Punk-Pioniere Sex Pistols sind neben ihrem bahnbrechenden Sound auch für ihre ewigen Streitereien bekannt, und die im Sommer anstehende Reunion ist ein weiteres Beispiel für diese. Denn während Gitarrist Steve Jones, Bassist und Haupt-Songwriter Glen Matlock sowie Schlagzeuger Paul Cook alle mit an Bord sind, bleibt Frontmann Johnny Rotten abwesend. Grund sind anscheinend die weiterhin nicht beiseite geräumten Auseinandersetzungen zwischen der Band und dem Sänger, die aufgrund der biografischen Fernsehserie ‘Pistol’ entstanden sind. Weiterhin Streit zwischen Sex Pistols und Johnny Rotten Die 2022 veröffentlichte Serie basierte auf der Biografie von Steve Jones, Rotten versuchte aber zu verhindern, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite