Toggle menu

Metal Hammer

Search

Verzerrte Gitarren beim ESC: Blind Channel treten für Finnland an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

2006 landete Finnland beim Eurovision Song Contest einen Treffer, als sie Lordi mit ‘Hard Rock Hallelujah’ ins Rennen schickten. In diesem Jahr wird mit Blind Channel erneut auf härtere Klänge gesetzt. Nachdem die sechsköpfige Band am Wochenende mit ihrem Song ‘Dark Side’ den finnischen Vorentscheid „Uuden Musiikin Kilpailu“ gewann, wird sie im Mai in Rotterdam beim ESC antreten. 

Blind Channel gibt es seit 2013. Ein Jahr nach ihrer Gründung traten sie bereits beim Wacken Open Air auf. Die Gruppe besteht aus Joel Hokka (Gesang und Gitarre), Niko Vilhelm (Gesang), Joonas Porko (Gitarre), Olli Matela (Bass), Tommi Lalli (Schlagzeug) und Aleksi Kaunisvesi (Keyboard).

Von Blind Channel gibt es drei Studioalben: Das letzte, VIOLENT POP, erschien 2020. Mit dem Begriff „Violent Pop“ beschreibt die Band auch die Art ihrer Musik. Blind Channel spielen modernen Crossover, der sowohl Rap, Shouts und Klargesang als auch verzerrte Gitarren und elektronische Beats enthält. Dabei erinnern sie stellenweise an Bands wie Bring Me The Horizon und Eskimo Callboy.

teilen
twittern
mailen
teilen
Hypocrisy: Neues Album WORSHIP lanciert im All

Acht lange Jahre sind seit dem letzten Hypocrisy-Album vergangen. Am 26. November 2021 jedoch erschien das aktuelle Werk der schwedischen Death Metaller. WORSHIP umfasst elf Songs, die es in sich haben. Hypocrisy haben wieder einmal einen Weg gefunden, innovative Ideen mit klassischem Sound zu kombinieren. Wie üblich fanden alle Aufnahmen und der Mix in Tägtgrens Abyss Studio AB in Schweden statt, während das Mastering von Svante Forsbäck bei Chartmakers Audio Mastering durchgeführt wurde. Das von dem Künstler Blake Armstrong entworfene Cover thematisiert die Geschichte der Beziehung zwischen der Menschheit und Außerirdischen. WORSHIP kam allerdings nicht nach gewohnter Manier auf den…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €