Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Das Wetter beim Wacken Open Air 2016: Die Wochenend-Prognose

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Update, Mittwoch 03. August, 16:40 Uhr:

Die ersten Wetter-Prognosen für Freitag und Samstag stehen:

Freitag, 05. August

Es wird sonniger – der Regen zieht ab und es wird mehr Sonne bei etwa 20°C geben. Die Regenwahrscheinlichkeit am Nachmittag fällt sogar auf höchstens 20%.

Samstag, 06. August

Dieser Trend soll sich auch am  Samstag fortsetzen: Das Wacken Open Air wird mit viel Sonne und kaum Regenwahrscheinlichkeit ins Wochenende starten, auch hier werden Temperaturen um die 20°C erwartet. Optimale Festival-Voraussetzungen also!

Update, Dienstag 02. August, 18:12 Uhr:

Für Mittwoch, 03. August werden auf wetter.de stärkere Gewitter mit Sturmböen, möglichem Hagel und Regenmengen bis 15l pro Quadratmeter vorhergesagt. Andere Wetterportale sehen zwar nach wie vor die alte, deutlich gemäßigtere Vorhersage, generell wird es aber bei Gewitter nicht schaden, sich an diese Verhaltensregeln zu halten.

Ab Donnerstag sieht die Vorhersage aber nach wie vor bestes Festivalwetter über dem Holy Wacken Land – ein gesunder Sonne-Wolken-Mix bei rund 20°C und eine geringe Regenwahrscheinlichkeit. Wir hoffen das Beste!

Originalmeldung, Montag 01. August:

Die Festival-Saison 2016 ist bisher von Wetterkapriolen geprägt. Umso spannender gestaltet sich zum Start der Wacken-Wochen der Blick auf die Wetterportale: Wie tief wird der Schlamm in diesem Jahr? Reichen Gummistiefel, oder muss es die Anglerhose sein? Wir liefern euch erste Informationen und einen Ausblick bis Donnerstag!

Montag, 01. August:

Das Regenrisiko liegt bei der dramatischsten Prognose am Vormittag bei 100%, die Temperaturen erreichen maximal 18°C. Wetter.de warnt sogar vor Regen mit mehr als 15l pro Quadratmeter. Schlammwahrscheinlichkeit: Hoch!

Dienstag, 02. August:

Die Temperaturen pendeln sich zwischen 15°C und 20°C ein, die Regenwahrscheinlichkeit sinkt bei Sonne und leichter Bewölkung auf rund 10%, es weht sanfter Wind aus Süden. Das sieht nach richtig gutem Festival-Wetter aus!

Mittwoch, 03. August:

Insgesamt bliebt die Vorhersage aber bei „unbeständig“. Am Mittwoch liegt die Regenwahrscheinlichkeit bei rund 30%, Sonne und Wolken wechseln sich bei etwa 20°C munter ab. Für ein Festival genau das Richtige – nicht zu kalt und nicht zu heiß, eben. Dennoch: Regenjacke und Gummistiefel sind Pflicht.

Donnerstag, 04. August:

Dieser Eindruck bleibt auch am Donnerstag: 20°C, 20% Regenwahrscheinlichkeit und ein Sonne-Wolken-Mix. Das sieht doch erstmal ganz gut aus!


teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Kleinkind rockt zu ‘Moth Into Flame’ (Metallica)

Das nennen wir mal frühkindliche Musikerziehung: Ein Leser der US-Kollegen von Metalsucks hat dem Magazin ein Video eines Kleinkindes eingesendet, das sich das Video zum kürzlich veröffentlichten ‘Moth Into Flame’ des kommenden Albums HARDWIRED...TO SELF-DESTRUCT ansieht - und dabei angemessen abrockt! Seht das süße Video des rockenden Kleinkindes hier:   https://www.youtube.com/watch?v=GRHl9tyqk0c HARDWIRED...TO SELF DESTRUCT wird am 18. November erscheinen. 70% von euch sind zudem davon überzeugt, dass das Album ein Volltreffer sein wird. http://www.metal-hammer.de/video-so-klingt-es-wenn-metallica-moth-into-flame-live-spielen-695659/
Weiterlesen
Zur Startseite