Toggle menu

Metal Hammer

Search

Within Temptation: Gegen alle Widerstände

von
teilen
twittern
mailen
teilen

RESIST wagt eine Kurskorrektur, ohne die Within Temptation wohl vor dem Ende gestanden hätten. Wohin die Reise geht, verraten Sängerin Sharon den Adel und Gitarrist Robert Westerholt bei einem persönlichen Treffen in Berlin.

Den kompletten Studiobericht mit Within Temptation findet ihr in unserer aktuellen METAL HAMMER-Dezemberausgabe!

Die Hörprobe: RESIST

VÖ: 1. Februar

The Reckoning

Papa Roach-Frontmann Jacoby Shaddix scheint der perfekte Gastsänger zu sein: Pumpende Modern- und Alternative Metal-Elemente treiben ‘The Reckoning’ voran, während sich Fanfaren in den Gehörgang fräsen. Zugleich ist dieser Song unverkennbar Within Temptation!

Endless War

Momente dieser Nummer erinnern an Rihanna – elektronische Sounds und der Groove unterstreichen die R’n’B-Parallelen. Doch krachende Gitarren, Sharon Den Adels sehnsuchtsvoll-epischer Gesang und bombastische Chöre halten ‘Endless War’ in der Genre-Spur. Spannende Mischung, betörende Melodie.

Raise Your Banner

Vielleicht das Stück, das den Bogen zwischen „alten“ und „neuen“ Within Temptation am vollständigsten schlägt. Moderne Sounds, große symphonische Elemente und eine harte Schlagseite (unter anderem durch Growls von In Flames’ Anders Fridén) bilden eine perfekte Einheit.

Supernova

Womöglich müssen sich Fans diese Nummer mit dem extrem poppigen Refrain erst warmhören – doch der melancholische Grundton sowie satte Gitarren stellen sich gegen jeglichen Vorwurf des Ausverkaufs.

Holy Ground

Schlägt in eine ähnliche Kerbe wie ‘Supernova’: den frech klingenden „Hey!“-Samples im Hintergrund und dem modernen Klangbild der Strophen steht ein regelrecht trotziger Refrain entgegen.

In Vain

Diese kraftvolle Ballade schreit danach, live mit in die Höhe gerissenen Armen mitgesungen und zelebriert zu werden. Hätte mit etwas bodenständigerer Produktion auch auf einem der letzten Within Temptation-Alben stehen können.

Firelight

Im Duett mit dem belgisch-flämischen Sänger Jasper Steverlinck entstehen in dieser zwischen mystischem Gothic und dunklem Folk pendelnden Ballade die intensivsten Gänsehautmomente des Albums.

Mad World

Etwas zu beliebige Melodien gewinnen durch das moderne poppige Klanggewand an Dynamik. Dennoch wahrscheinlich der unspannendste Song des Albums.

Mercy Mirror

Zarte, von Piano und Streichern getragene Ballade mit starkem Refrain, der bei aller Melancholie jede Menge positive Energie ausstrahlt.

RESIST jetzt bei Amazon bestellen

Trophy Hunter

Heftig stampfend, mit zackigen Gitarren und mächtigen Männerchören startet RESIST ins Finale – Sharon bietet noch mal die komplette Emotionspalette. Der arg brave Refrain fällt gegen die fordernde Bridge etwas ab.

Fazit: Unwiderstehlich? Within Temptation trauen sich einiges – ob auch alle Fans die punktuell recht poppigen Ausflüge mitmachen, muss sich zeigen. An Hits, Epik und Überraschungen mangelt es RESIST jedenfalls nicht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Legion Of The Damned: Die Hörprobe von SLAVES OF THE SHADOW REALM

Den kompletten Bericht aus dem Studio findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Dezemberausgabe. METAL HAMMER konnte es nicht erwarten und durfte bereits in die kommende Veröffentlichung reinhören. Die Hörprobe: SLAVES OF THE SHADOW REALM VÖ: 4. Januar The Widow’s Breed Pfeilschnell und beißwütig stürmen Legion Of The Damned nach vorne. Der Death Metal-Anteil ist hoch; Maurice spuckt Gift und Galle, während finstere Riffs und jagende Drums voranpeitschen. Tolle melodische Einsprengsel um das Solo herum! https://www.youtube.com/watch?v=_05Nedu2TAo Nocturnal Commando Der Tacho bleibt auf Anschlag, während sich die Waage vor allem zum Mittelteil hin in Richtung Black Metal neigt. Bei diesem Song wird der…
Weiterlesen
Zur Startseite