Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

W:O:A Metal Battle – die Entscheidung ist gefällt

von
teilen
twittern
mailen
teilen
W:O:A Metal Battle 2011
W:O:A Metal Battle 2011

[Update:] Aufmerksame METAL HAMMER-Leser kennen Dust Bolt schon – sie haben sich souverän als Demo des Monats bei uns durchgesetzt. Jetzt haben sie auch die Jury des Metal Battle überzeugt und werden nun auf dem W:O:A 2011 gegen die Gewinner der anderen Teilnehmerländer des antreten.

Auch beim Wacken 2011  werden wieder die besten internationalen Nachwuchs-Bands gegeneinander antreten. Die letzte Runde für die deutschen Teilnehmer steht jetzt. Hier das offizielle Statement der Metal Battle Veranstalter:

„Es ist vollbracht! Die Teilnehmer für den bundesdeutschen Ausscheid des Wacken Metal Battle 2011 stehen fest.

Aus knapp 200 Bewerbungen hat die fachkundige Jury nach bestem Wissen und Gewissen die fünf besten Bands ausgewählt, die gegeneinander antreten werden, um Deutschland im internationalen Finale würdig zu vertreten.


Dieses internationale Finale findet vom 03. Bis 06. August im Rahmen des bereits seit Monaten ausverkauften Wacken Open Airs statt. Genau dort tritt der deutsche Vertreter gegen 28 andere Kapellen aus aller Welt an. Hier warten – neben Ruhm und Ehre – natürlich jede Menge wertvolle Sachpreise auf die Gewinner-Band.

Doch bevor es so weit ist, muss natürlich der deutsche Vertreter gefunden werden. Der Deutsche Entscheid findet am 30.04.2011 im Rahmen des Walpurgisrock Festivals in Bad Grund (Harz) statt. In der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr können die fünf deutschen Bands ihre Fähigkeiten zum Besten geben und versuchen die Jury zu überzeugen.



Eine dieser fünf Bands kann sich nur duchsetzen und wird auf dem Wacken Open Air in die Metal-Schlacht ziehen: Chaosane CrossHead Dust Bolt Entomb the Machine Trinity Site Aber auch in Vorbereitung auf den Metal Battle in 2012 gibt es schon ein weiteres Teilnehmerland zu nennen.
Russland wird im nächsten Jahr junge Metal Bands an den Start schicken.

“

W:O:A Metal Battle
teilen
twittern
mailen
teilen
Saitenhieb: Tierisch laut

Liebe Leserschaft, wenn es um das Wohlbefinden von Tieren geht, ist meine Toleranz-grenze recht niedrig. Nun soll es hier nicht um Vernachlässigung oder Misshandlung gehen. Mindestens genauso schlimm ist, dass es für manche Tierhalter und -halterinnen scheinbar nicht offen­sichtlich ist, was sie ihrer Fellnase zumuten und dies obendrein als nichtig abtun. Bleiben wir mal bei Hunden. Klar, es ist nicht einfach, dem traurigen Blick zu widerstehen, wenn man das Heim für einige Zeit verlässt. Doch können Hunde eben nicht überall hin mitgenommen werden, und das sollten sie auch nicht! Veranstaltungen oder Lokalitäten mit vielen Menschen, Gerüchen und einem Geräuschpegel, bei…
Weiterlesen
Zur Startseite