25 Jahre Nuclear Blast Records: Nuklearer Wahnsinn

25 Jahre Nuclear Blast Records: Nuklearer Wahnsinn

Dies ist die Geschichte von Markus Staiger – und seinem Traum: Nuclear Blast Records. Die größte unabhängige Plattenfirma der Welt wird 25 Jahre. Wir erzählen die Geschichte und verlosen ein treffen mit dem Gründer!

Unsere Geschichte beginnt im Jahr 1979, als ein kleiner Junge namens Markus Staiger im zarten Alter von 13 Jahren die Scorpions in Göppingen auf der Bühne sieht. Aus heutiger Sicht DAS Schlüsselerlebnis für den jungen Markus, der von nun an nie wieder den metallischen Pfad verlassen sollte. Sein Augenmerk liegt zunächst auf Hardcore und Punk – aber schon jetzt will er Musik nicht nur konsumieren.

Markus will produzieren und seine Leidenschaft für harte Musik mit anderen Menschen teilen. So ruft er ein eigenes Fanzine ins Leben (Graffiti), bevor er sich an einem ersten kleinen Mailorder (Misthaufen Distribution, später Core) versucht. Das Jahr 1987 wird für Markus endgültig zum Startschuss für seine unbegrenzten Möglichkeiten, denn ein lang gehegter Reisewunsch in die USA geht endlich in Erfüllung.

Markus besucht die Geburtsstätte des Hardcore, erweitert sein musikalisches Wissen und kehrt mit dem festen Entschluss ins verschlafene Donzdorf zurück, ein eigenes Label zu gründen. Um seine Lieblingsband Blast zu würdigen, nennt er die Plattenfirma Nuclear Blast.

[...]

Aus Schwarz wird Gold

Dimmu Borgirs Meisterwerk ENTHRONE DARKNESS TRIUMPHANT erreicht als erstes Black Metal-Album 1997 die deutschen Charts (#75). Obwohl jetzt diverse Nuclear Blast-Bands die Charts knacken, schwebt ein Album über allen und bringt ein ganzes Genre zurück auf die musikalische Landkarte: GLORY TO THE BRAVE von Hammerfall.

„Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich damals das GLORY TO THE BRAVE-Demo-Tape bekam. Es mochte von außen betrachtet nur eine gewöhnliche Kassette gewesen sein, doch das darauf enthaltene Song-Material zog mich sofort in seinen Bann, indem es mich an all die geniale Musik erinnerte, die ich in den Achtzigern verehrt hatte.“ Platz 38 ist mehr als nur ein Chart-Erfolg – es ist der endgültige Weckruf für eine neue, weltweite Welle des True Metal. Eine neue Welle, die möglich ist, weil auch in Zeiten des aufkommenden Internets und dessen illegaler Möglichkeiten, an Musik zu gelangen, die Metal-Fans weiterhin Musik-CDs kaufen und so das Genre in eine rosige Zukunft bringen.

Hammerfall bauen den Erfolg bereits 1998 aus, indem sie den Nachfolger LEGACY OF KINGS bis auf Platz 15 knallen. Nach mehr als zehn Jahren kann Markus mit einem breiten Lächeln zurückblicken: „Als ich damals in den Achtzigern mit meinem ersten Mailorder anfing, wollte ich den Leuten die Musik näherbringen, auf die ich selbst abfuhr. Mein Wunsch war es, dass jeder die Platten hören könnte, die ich selbst gerne hörte. Und nach zehn arbeitsreichen Jahren hatte ich dieses Ziel erreicht.“

[...]

Verlosung

Auf Tuchfühlung gehen mit dem Chef des wichtigsten Metal-Labels der Welt – das darf ein glücklicher Gewinner: METAL HAMMER verlost einen Tag mit Markus Staiger inklusive Führung durchs Blast-Hauptquartier, einem Abendessen und 25 Nuclear Blast CDs.

Alles was ihr dazu tun müsst: Postet "Nuklearer Wahnsinn" auf unserer Facebook-Pinnwand. Wir wählen unter allen Teilnehmern einen Gewinner aus. Teilnahmeschluss: 16.01.2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zur Gewinnaktion geht‘s hier entlang:

>>> www.facebook.com/MaximumMetalHammer

---

Mehr zur Geschichte und Zukunft von Nuclear Blast findet ihr in unserer Januar-Ausgabe.
Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 01/13“ an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden - alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

---

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.