Games

Wii U-Special: Das kann die neue Nintendo-Konsole

Spielspaß auf zwei Bildschirmen

Mit der Wii U wagen Nintendo als erste den Sprung in eine neue Konsolengeneration. Wir haben Hand angelegt und verraten, was die Neue kann.

Nintendos  Wii U setzt weniger auf immense Grafik-Power, sondern mehr auf das neue Wii U-Gamepad mit integriertem Touchpad.

Dadurch werden neue Interaktionsmöglichkeiten mit Spielen ermöglicht. So kann man das Pad zum Beispiel als Zielfernrohr oder erweitertes Menü verwenden.

Für die Handhabung braucht man etwas Akklimatisierungszeit, da alles streckenweise recht ungewohnt ist – vor allem, wenn man schnell zwischen Hauptbildschirm und dem kleinen Touch-Bildschirm wechseln muss. Zudem nerven die Updates beim Start neuer Spiele, denn sie dauern teilweise unverhältnismäßig lange.

Das wird aber mit den neuen Online-Funktionen wieder ausgeglichen. Insgesamt betrachtet ist die Wii U ein richtig schönes Stück Hardware, das Spiel-Enthusiasten und Nintendo-Fans auf jeden Fall Spaß bereiten dürfte.



Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.