Premieren

Exklusiv: Omnium Gatherum zeigen ‘The Unknowing’ zuerst hier

Neues Video der Melodic Deather

Über eine Woche, bevor das neue Omnium Gatherum-Album BEYOND erscheint, veröffentlichen sie das Video zum Song ‘The Unknowing’. Bei uns feiert der Clip jetzt seine Premiere.

In Sachen Melodic Death Metal kommt man um Omnium Gatherum mittlerweile nicht mehr herum. Mit ihrem neuen Album BEYOND (erscheint am 22.02.2013) werden sie ihren Status weiter untermauern können.

Bei uns feiert das Video zu ihrem Song ‘The Unknowing’ seine exklusive Premiere.

Seht hier den Clip zu ‘The Unknowing’ vom neuen Omnium Gatherum-Album BEYOND:

Wie gefällt euch das erste Video zum neuen Omnium Gatherum-Album? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

---

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.



OMNIUM GATHERUM 4 Stars

New World Shadows

Melodic

Tags: OMNIUM GATHERUM / Shadows

Omnium Gatherum - Stuck Here On Snakes Way 3 Stars

Wenn Kollege Leimsen von einem "Bad Hair Day" spricht, dann meint er, dass seine Lockenpracht an jenem Tag nicht so locker-flockig fällt wie sonst. Der Entstehungsprozess von STUCK HERE ON SNAKES WAY muss für das finnische Sextett Omnium Gatherum ein durchgängiger "Bad Inspiration Day" gewesen sein. Technisch zwar höchst versiert, finden Omnium Gatherum trotzdem nie den roten Faden, der nicht nur die Musiker, sondern auch den arg gestressten Hörer an die Hand nimmt und als Reiseleiter durch das verquirlte Material fungiert. "Top Quality Finnish Steel" nennt dann die Plattenfirma dieses musikalische "Was-auch-immer". "Eine Mischung aus At The Gates, Katatonia, Death und Judas Priest" sei die Musik der jungen, aufstrebenden Skandinavier. Nee, ist klar. Langsam wird's frech. Death Metal: ja. Melodisch: auch mal. Gut: fast nie. Auf Deibel-komm-raus getrimmte Komplexität kann niemals funktionieren und erfolgreich sein. Punkt. Ein viel versprechend klingendes Anfangs-Riff wird im nächsten...

Tags: Death / Omnium Gatherum

Omnium Gatherum - Years In Waste 6 Stars

SPIRITS AND THE AUGUST LIGHT war 2003 eine der künstlerisch wertvollsten und originellsten Scheiben im Extrem-Bereich: Die Finnen vermischten darauf Stilelemente von Opeth, Death, Katatonia, Into Eternity und Iran Maiden zu einer einzigartigen, logisch tönenden Explosiv-Mixtur. Angestachelt von den euphorischen Reaktionen seitens Presse und Fans, machten sich Omnium Gatherum rasch und motiviert an die Aufnahmen zum Nachfolger YEARS IN WASTE. Mitten im Produktionsprozess verkündete die Plattenfirma des Sextetts, dass sie ab sofort keine Scheiben mehr veröffentlichen werden. Das Budget wurde eng, und Omnium Gatherum sahen sich gezwungen, die Studioarbeiten auf Eis zu legen. Glücklicherweise erfuhr ein anderes Label von der misslichen Lage der Skandinavier und nahm sie unter Vertrag. YEARS IN WASTE ist ein von vorne bis hinten aufwühlendes, aufregendes und spannendes Album. Trotz spieltechnischer Brillianz und komplexen Aufbauten verlieren Omnium Gatherum niemals den roten Faden eines...

Tags: Iran / Omnium Gatherum

Omnium Gatherum - Spirits And August Light 6 Stars

Die spinnen, die Finnen. Eine erstklassige melodische Death Metal-Truppe aus diesem kleinen Land jagt die nächste, und Omnium Gatherium stellen mit ihrem Debüt SPIRITS AND AUGUST LIGHT keine Ausnahme dar. Sämtliche Zutaten bleiben dabei scheinbar ewig gleich: Flotte Flitzefinger bearbeiten mindestens 16 Saiten, die letzten Tonlücken füllt ein Keyboard aus, und laryngale Gesänge krächzen dazu auf niederträchtige Weise. Trotz dieser Formelhaftigkeit gelingt es vielen finnischen Bands irgendwie, einen individuellen musikalischen Fingerabdruck zu hinterlassen. Oft genug liegt dies an den verschiedenen jeweiligen Wurzeln und Einflüssen. Bei Omnium Gatherium lassen sich besonders Göteborger Anklänge nicht überhören, mit ihren knackigen Melodien und treibenden Harmonien. Doch auch klassischer Heavy Metal schimmert zeitweise durch, beispielsweise im Iron Maiden-artigen Riff von 'Son's Thoughts'. Abgerundet wird der Hörgenuss schließlich von einer kraftvollen Produktion. SPIRITS OF THE AUGUST...

Tags: August / Omnium Gatherum

Omnium Gatherium - Steal The Light 6 Stars

(5 Songs / 25.4 Min.)
Wow, solch positive Überraschungen sollte man öfter erleben. STEAL THE LIGHT hat mich von der ersten Minute an beeindruckt Das finnische Sextett legt mit dieser Mini-CD nach einem Demo und drei selbst produzierten Mini-CDs ihr erstes offizielles Werk vor (Fans der Band seien gewarnt, dass es sich um Neuaufnahmen von Songs des WASTREL-Albums handelt). 1996 gegründet, hat die Band genug Zeit gehabt, an ihren Qualitäten zu feilen, denn Omnium Gatherum besitzen großartiges Potenzial. Es würde mich nicht verwundern, wenn die Jungs eines Tages mit In Flames oder Dark Tranquility im selben Atemzug genannt werden. Ihre Instrumente wissen die Musiker auf alle Fälle mit Bravour zu bedienen, und auch in punkto Songwriting vermögen die fünf Songs auf ganzer Linie zu überzeugen. Wer ein Faible für obige Bands oder generell Death Metal mit melodischen Anleihen und intensiver Atmosphäre hat (die gelungenen Keyboards sollen nicht unerwähnt bleiben!), sollte Omnium Gatherum auf...

Tags: Death Metal / Omnium Gatherium

Kommentare (1)
Herrlich...

Eine unglaubliche Band, gefühlvoll wie kaum eine andere, die ich je gehört habe. Einfach traumhaft schön dieser Song.

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.