Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

5FDP-Gitarrist über geplanten Film und Lehrmeister Alice Cooper

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zusammen mit Filmemacherin Fran Strine und Musik-Manager Jamie Talbot will Five Finger Death Punch-Gitarrist Jason Hook eine ungewöhnliche Idee für eine Musik-Dokumentation umsetzen: Im Fokus stehen sollen nicht berühmte Mitglieder von Bands, sondern renommierte aber unbekannte Studio- und Live-Musiker.

Unter dem Namen ‘Hired Gun’ soll der Dokumentarfilm einen Blick hinter die Kulissen und in die Persönlichkeiten und Kreativität von Session- und Live-Band-Musikern werfen. Musikalisch reicht die Palette der Interviewten dabei von Frank Sinatra-Pianist/Harfenspieler Corky Hale bis zu Marilyn Manson-Gitarrist John 5.

Hook war vor seiner Zeit als Five Finger Death Punch-Gitarrist selbst als Session-Musiker für Künstler und Bands wie Mandy Moore, Hilary Duff, Mötley Crüe-Sänger Vince Neil und Alice Cooper tätig.

Von Cooper hat der 5FDP-Gitarrist auch eine wichtige Lektion gelernt, wie er in einem NAMM-Interview (s.u.) berichtet: „Ich habe ihn erst kürzlich gesehen, als er in Las Vegas war. Ich bin zu ihm auf die Bühne und wir haben gejammt. Ich wurde direkt daran erinnert, wie sehr ich diesen Mann liebe. Er ist ein Wahnsinns-Typ.

Er ist sehr geduldig und großzügig“, fährt Hook fort. „Alice war eine Art Vorbild für mich. Als ich in seiner Band spielte, bin ich z.B. mit ihm zusammen in den Supermarkt gegangen und Ähnliches und natürlich kamen Leute zu ihm gerannt und meinten: ‘Ich will dich ja nicht stören, aber könnte ich…’

Er hat immer geantwortet: ‘Klar, kein Problem’“, berichtet der 5FDP-Gitarrist. „Wenn sie dann gegangen waren, hat er mir erklärt: ‘Denk immer daran: Wenn du in der Öffentlichkeit bist, gehörst du der Öffentlichkeit. Wenn sie etwas von dir wollen, dann ist das ihre Zeit.

Wenn du nicht von Leuten gestört werden möchtest, dann halt dich von der Öffentlichkeit fern.’ Das fand ich sehr cool und halte es für die richtige Art, mit den Leuten umzugehen“, so Hook.

‘Hired Gun’ soll mittels einer Indiegogo-Kampagne vollends finanziert werden. Außerdem interviewt werden in der Doku u.a. Hook selbst, Alice Cooper, Jason Newsted (Ex-Metallica), Aaron Lewis (Staind), Richard Patrick (Filter), Rudy Sarzo (Ex-Ozzy Osbourne), Eric Singer (Kiss), Kenny Aronoff (Chickenfoot) und Steve Vai.

Seht hier das Interview zu ‘Hired Gun’ mit Five Finger Death Punch-Gitarrist Jason Hook:

Der Trailer zu ‘Hired Gun’:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Zoltán Báthory bekommt schwarzen Gürtel im Jiu-Jitsu

Gitarrist Zoltán Báthory macht bekanntlich nicht nur äußerst erfolgreich Musik mit seiner Band Five Finger Death Punch. Nein, der 43-Jährige betreibt ebenfalls die Kampfkunstform des Brasilianischen Jiu-Jitsu mit vehementer Hingabe. Und das macht der Dreadlockenkopf sogar so gut, dass er nun am Samstag, den 13. März den schwarzen Gürtel von seinen Trainern verliehen bekam. Schwer verdient Unten könnt ihr einige Fotos von Zoltán Báthory mit seinem neuen schwarzen Gürtel sowie seinen Coachs Royler Gracie und Mica Cipili, beides hochdekorierte Kämpfer, sehen. Dazu schreibt er: "Gestern war ein echt besonderer Tag, den ich mit meinen guten Freunden Meister @roylergracie  und Professor…
Weiterlesen
Zur Startseite