Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Abbath: Ehemaliger Immortal-Frontmann stellt neue Band vor

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Besucher des Tsuka-Festivals in Finnland werden zum ersten mal das neue Projekt des ehemaligen Immortal-Fronntmanns Abbath live sehen. Abbath selbst wird als Gitarrist und Sänger fungieren. Diesen Sommer dann, wird die Band für ihr erstes Album ins Studio gehen. Es soll Anfang 2016 erscheinen.

Den Job des Bassisten wird Tom Cato Visnes, besser bekannt als King ov Hell, übernehmen. An den Drums wird sein God Seed-Kollege Baard Kolstad sitzen, wir berichteten.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Abbath offen für Immortal-Reunion

Ex-Immortal-Frontmann Olve "Abbath" Eikemo ist empfänglich für eine Wiedervereinigung mit seinen ehemaligen Bandkollegen Harald "Demonaz" Nævdal und Reidar "Horgh" Horghagen. Dies hat der für seinen wilden Lebensstil bekannte Norweger in einem Interview mit dem Dagbladet Magasinet ausgeplaudert. Dort fragte der Journalist Abbath, ob er sich eine Reunion mit Immortal vorstellen könnte. Daraufhin antwortete Olve: "Hmm. Ich habe eine SMS von Horgh bekommen, in der er sagt, dass es toll ist, dass ich nüchtern bin. [Abbath machte nach mehreren Alkohol-bedingten Konzertabbrüchen jüngst eine Entziehung - Anm.d.R.] Harald und ich haben uns noch gar nicht unterhalten. Aber von meiner Seite gibt es kein…
Weiterlesen
Zur Startseite