Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Abbath (Immortal) veröffentlicht erstes Solo-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen


„2015 will bear witness to the return of Abbath“ – So vielversprechend kündigt der Immortal-Fronter seine Rückkehr als Solo-Künstler an.

Im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass es einen internen Streit zwischen Abbath und seinem Bandkollegen Horgh und Demonaz um die Namensrechte an Immortal gab. Nun will der Sänger seine Zukunft im Alleingang bestreiten. „Immortals Frontmann und Gründungsmitglied hat viel geschrieben und geprobt und nun eine Flut an neuen Songs, die bereit zur Aufnahme sind. Da er nicht in der Lage war, mit den anderen Bandmitgliedern zu einer Einigung zu kommen, um sich mit der Band vorwärts zu bewegen, hat er ein neues Line-Up gegründet. Obwohl er Demonaz, Horgh und Apollyon dankbar und respektvoll für ihre Beiträge ist, ist es nun Zeit für Abbath, seine Kunst der Welt zu präsentieren und das Vermächtnis weiter zu entwickeln“, heißt es dazu im offiziellen Statement.

Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll demnach das erste Album unter Abbaths Namen erscheinen. Zuvor spielt der Immortal-Gründer bereits zwei exklusive Shows: Am 18. September im Londoner The Forum (Tickets hier) und als Headliner beim Blastfest in Bergen (Tickets hier).

Das komplette offizielle Statement im Original-Wortlaut findet ihr hier:

„2015 will bear witness to the return of ABBATH.

Immortal’s frontman and founding member has been writing and rehearsing fervently, with a deluge of new material ready to be recorded; unable to come to an agreement in order move forward with the other members of the band, he has formed a new line up. Whilst grateful and respectful for the contributions of Demonaz, Horgh and Apollyon, the time is now right for Abbath to present his art to the world and continue to evolve the legacy.

The next two years will see the release of a new album alongside select live performances – the first of these to be announced is The Forum in London on Friday 18th September. This will be Abbath’s first time back on stage in the UK since triumphantly headlining Bloodstock Festival in 2011 alongside W.A.S.P and Motorhead. Following this, February 2016 will see a return to playing on home soil as the headliner for the prestigious Blastfest in Bergen – on top of a 100% Norwegian line up.


teilen
twittern
mailen
teilen
Abbath offen für Immortal-Reunion

Ex-Immortal-Frontmann Olve "Abbath" Eikemo ist empfänglich für eine Wiedervereinigung mit seinen ehemaligen Bandkollegen Harald "Demonaz" Nævdal und Reidar "Horgh" Horghagen. Dies hat der für seinen wilden Lebensstil bekannte Norweger in einem Interview mit dem Dagbladet Magasinet ausgeplaudert. Dort fragte der Journalist Abbath, ob er sich eine Reunion mit Immortal vorstellen könnte. Daraufhin antwortete Olve: "Hmm. Ich habe eine SMS von Horgh bekommen, in der er sagt, dass es toll ist, dass ich nüchtern bin. [Abbath machte nach mehreren Alkohol-bedingten Konzertabbrüchen jüngst eine Entziehung - Anm.d.R.] Harald und ich haben uns noch gar nicht unterhalten. Aber von meiner Seite gibt es kein…
Weiterlesen
Zur Startseite