Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Accept planen keine Zukunft mit Udo Dirkschneider

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Gespräch mit Music Enthusiast Magazine, erklärte Wolf Hoffmann, dass kein Kontakt zum ehemaligen Accept-Sänger Udo Dirkschneider besteht und niemand in der Band an ihn denken würde. „Für uns könnte es nicht besser laufen, also ist Udos Rückkehr keine Option. Wir haben ein neues Leben begonnen, aber Udo wollte nicht daran teilhaben. Es war seine Entscheidung.“

Udo Dirkschneider äußerte sich 2013 über den Accept-Sänger Mark Tornillo: „Mark ist ein wirklich guter Sänger, aber er hat Probleme beim singen der alten Accept-Songs.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Zum Weltherztag: Album-Cover mit Herz

Manchmal rutscht es in die Hose, öfter liegt es auf der Zunge. Manche haben es am rechten Fleck, andere schütten es aus: das Herz. Seit jeher genießt es eine enorme Symbolik: Wir schreiben ihm die Liebe zu, das vielleicht größte aller Gefühle. Kein Wunder, denn ohne sein Herz wäre kein Mensch lebensfähig. Über gebrochene und schwere Herzen, Liebende und Personen, die ihren Herzen folgen, gibt es unendlich viele Lieder. Doch Album-Cover, die ein Herz zeigen, gibt es – zumindest im Heavy Metal – nur wenige. Vielleicht empfinden viele Künstlerinnen und Künstler die Symbolik des Herzens als zu starr, zu unantastbar.…
Weiterlesen
Zur Startseite