Toggle menu

Metal Hammer

Search

AC/DC bringen BLACK ICE auch auf schwerem Vinyl raus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

AC/DC haben ihre Fans nicht nur im puristisch-traditionellen Lager, und doch gelten viele ihrer Fans als konservativ, was Album-Käufe und Musikkonsum angeht.

Umso mehr wird es sie freuen, dass von BLACK ICE mindestens in England auch eine schwere Vinyl-Edition auf den Markt kommen wird. Ganz klassisch also.

Diese Nachricht passt momentan wie das Plek an die Gitarre, da diese Woche in den USA der neue Datenträger slotMusic eingeführt wurde – ein neues Chip-Format, auf dem jetzt Musik verkauft werden soll.

Unter anderem wird slotMusic auch explizit von Wal-Mart unterstützt, die mit AC/DC einen exklusiven Verkaufsvertrag in den USA haben. Ob also das neue AC/DC-Album BLACK ICE zusätzlich zu diversen CD-Packages und der Vinyl-Edition auch auf diesem neuen Format erscheinen wird, bleibt abzuwarten.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Orange Goblin-Drummer darf nicht in USA einreisen

Orange Goblin haben - so wie es scheint - die Willkür der US-Behörden zu spüren bekommen. Wie die Londoner berichten, durfte ihr Schlagzeuger Chris Turner nicht für die anstehende Tour in die Vereinigten Staaten einreisen. Und das, obwohl die Band nach eigenen Angaben im Vorfeld alles Mögliche getan hat und sämtlichen bürokratischen Anfragen nachgekommen ist. Zur am heutigen 27. August startenden Konzertreise konnten die Doom-Sludger mit Chad Walls zum Glück kurzfristig einen Ersatz-Drummer engagieren. "Obwohl wir mit dem Visa-Antragsprozess vor über drei Monaten begonnen haben", führen Orange Goblin in einem ausführlichen Statement (siehe unten) aus, "obwohl wir eine der besten…
Weiterlesen
Zur Startseite