AC/DC-Tour 2015: Köln-Auftritt soll stattfinden

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 19. Juni 2015 werden AC/DC laut einer Meldung des Kölner Stadt-Anzeigers ein Konzert am Rhein Energie-Stadion in Köln spielen. Die Stadt hat dem Auftritt zugestimmt, nachdem es zuvor Proteste von Seiten verschiedener Naturschutzverbände gegeben hatte.

Der Auftrittsort, die Jahnwiese, befindet sich im Äußeren Grüngürtel und ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Den Naturschützern zufolge sei die AC/DC-Show eine erhebliche Beeinträchtigung für die dort lebenden Vögel und Fledermäuse, heißt es in einem Statement.

Zudem nahmen die Aufbau- und Aufräumarbeiten an selber Stelle für ein Robbie Williams-Konzert vor neun Jahren mehrere Wochen in Anspruch. Desweiteren würde der AC/DC-Auftritt die Fläche dem Breitensport entziehen.

Der Umweltausschuss des Rates wies die Bedenken der Verbände jedoch zurück und erteilte die Genehmigung für das AC/DC-Konzert im Eilverfahren. Der Vorverkauf soll möglicherweise schon zum Album-Release von ROCK OR BUST am 28. November beginnen.

AC/DC spielten bereits mehrfach in Köln und waren zuletzt 2009 im Rahmen der Tour zu ihrem letzten Album BLACK ICE in der Stadt, wo sie von 40.000 Fans empfangen wurden.

Die Band muss sich gegenwärtig mit dem laufenden Prozess gegen AC/DC-Drummer Phil Rudd wegen Drogenbesitzes auseinandersetzen, will aber alle Auftritte zur kommenden Tour für das neue Album ROCK OR BUST bestreiten.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC-Tour: Fan-Kneipen in München und Gelsenkirchen

Genau drei Wochen dauert es noch, bis AC/DC ihre Europatournee mit zwei Shows in Gelsenkirchen starten. Die Vorfreude dürfte demnach mit jeden Tag weiter steigen. Die Aussie-Rocker tragen nun ihren Teil dazu bei. Denn Angus Young und Co. haben jetzt eine Handvoll besonderer Events während ihrer Konzertreise angekündigt. Unter Gleichgesinnten So laden die Musiker in fünf Städten, in denen sie Halt machen, ihre Anhänger in die "AC/DC High Voltage Dive Bar". Eine "Dive Bar" stellt im Englischen so etwas wie eine Nachbarschafts- oder Kellerkneipe dar. Hier sollen die Veranstaltungen einfach Gelegenheiten für Fans sein, um sich zu treffen. Diese Atzedatze-Fan-Kneipen…
Weiterlesen
Zur Startseite