Aggretsuko: Neues Anime mit Death Metal-Aggro-Panda

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dem japanischen Anime-Unternehmen Sanrio scheint wohl seine Hello Kitty-Erfolgsreihe mit all dem lieblichen Kätzchen-Süßkram derart mürbe gemacht haben, dass nun ein Ventil hermuss: Aggretsuko!

Die neue Anime-Serie aus dem Hello Kitty-Universum hat absolut nichts Herziges oder Herzliches zu bieten: Aggretsuko, ein roter Panda, geht es in ihrer Firma wie sehr vielen anderen auch: Job scheiße, Chef scheiße, Kollegen scheiße.

Darum lässt Aggretsuko abends ihren Frust raus: Mit Bier und Death Metal! Genau so muss das sein. Seit 20. April könnt ihr das abenteuerliche Leben von Aggretsuko als Serie auf Netflix verfolgen.

 

 

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica jammen mit ‘Stranger Things’-Schauspieler

Eine neue Staffel der Netflix-Serie ‘Stranger Things’ ist immer ein Garant für Aufmerksamkeit. Die vierte Staffel, die zwischen Mai und Juli erschien, lieferte jedoch vor allem den Metalheads unter den Fans erinnerungswürdige Momente. Die neu eingeführte Figur Eddie Munson spielte im Staffelfinale Metallicas ‘Master Of Puppets’ (1986) auf der Gitarre – mindestens seit dieser Szene ist Schauspieler Joseph Quinn ein Liebling der Serienanhänger und Eddies große Helden, die Thrash-Legenden Metallica, haben eine neue Generation von Hörern angelockt. Jammen mit Metallica Zu ihrem Auftritt beim Lollapalooza-Festival in Chicago lud die Band Quinn in den Backstage-Bereich ein. Gemeinsam spielten sie im Proberaum…
Weiterlesen
Zur Startseite