Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Alice Cooper: “Joe war nicht bereit für das Tour-Pensum der Hollywood Vampires”

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Schockrock-Altmeister Alice Cooper hat sich im Interview mit dem Rolling Stone über den Schrecken geäußert, den ihm Aerosmith-Gitarrist und Hollywood Vampires-Bandkollege Joe Perry eingejagt hat, als dieser im Juli während einer Show der All-Star-Band zusammengebrochen war.

“Es hat mich unglaublich erschreckt. Der Text zu ‘Raise The Dead’, dem ersten Song den wir an dem Abend gespielt haben, lautet:‘Cardiac, heart attack, they never feared the reaper’. Und dann sehe ich mich auf der Bühne um und er ist weg”, erinnert sich Cooper an den Schockmoment. “Er lag hinter einem Amp auf dem Rücken und ich dachte nur ‘Oh mein Gott’. Wir wussten bis nach der Show nicht, was passiert ist.”

Für den Zusammenbruch des Gitarristen hat Cooper aber eine Erklärung parat: “Aerosmith spielt zwei Shows in der Woche, aber wir waren beim achten Konzert in neun Tagen”, so Cooper. “Ich bin es gewohnt so zu arbeiten. Ich bin es gewohnt, eine Stunde vierzig oder zwei Stunden an fünf Tagen in der Woche zu spielen. Ich war genauso in Form wie Johnny [Depp, Anm. d. Red] und alle anderen. Ich glaube Joe war für dieses Pensum einfach nicht bereit.”

Joe Perry nahm sich nach seinem Zusammebruch zwei Wochen Zeit, bevor er zur Band zurückkehrte. Der ursprüngliche Verdacht eines Herzanfalls bestätigte sich glücklicherweise nicht. Stattdessen werden Erschöpfung und Dehydrierung für den Schwächeanfall verantwortlich gemacht.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Corona: Alice Cooper spielt täglich Golf

In diesen Zeiten ist mehr denn je Einfallsreichtum gefragt. Wir alle fragen uns, wie wir unsere Tage möglichst abwechslungsreich gestalten und nicht durchdrehen. Und nun, da der Frühling endlich Einzug hält, zieht es die Menschen unweigerlich nach draußen. Dabei ist natürlich Abstand halten angesagt, sonst droht ein Bußgeld, falls einen eine Polizeipatrouille erwischt. Alice Cooper geht zum Beispiel direkt jeden Morgen ins Grüne - zum Golfen. Der passionierte Schlägerschwinger sprach im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Forbes darüber, wie er während der Coronavirus-Pandemie die Isolation durchhält. "Das Großartige in Arizona ist", fing Alice Cooper an, "das die Golfplätze offen sind. Sie…
Weiterlesen
Zur Startseite