Toggle menu

Metal Hammer

Search

All That Remains: Gitarrist und Gründer Oli Herbert verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der All That Remains-Gitarrist Oli Herbert ist verstorben. Das gab die Band gestern, am 18. Oktober, in einem Instagram-Post bekannt. Darin schrieb die Band unter anderem:

Wir waren am Boden zerstört, al wir erfuhren, dass Oli Herbert, unser Freund, Gitarrist und Gründungsmitglied von All That Remains, verstorben ist.

Oli war ein unglaublich talentierter Gitarrist und Songwriter, der den Rock und Metal aus dem Nordosten definierte. Sein Einfluss auf die Genres und unser Leben wird sich unbegrenzt fortführen.“

Laut TMZ wurde Oli Herbert in der Nähe seines Hauses in Connecticut tot aufgefunden. Er war 44 Jahre alt. Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag nach Olis Wohnung in Stafford Springs geschickt, nachdem jemand gemeldet hatte, dass er verschwunden sei.

Polizisten durchsuchten das Gebiet und fanden Oli in einem nahe gelegenen Teich. Der Tod hätte laut Polizeiquellen jedoch nicht verdächtig gewirkt. Eine Autopsie wird noch durchgeführt, um die genaue Todesursache zu ergründen.

Zusammen mit Sänger Phil Labonte gründete der Gitarrist im Jahre 1998 All That Remains. Sein letztes Schaffen mit der Band wird am 9. November in Form des Albums VICTIM OF THE NEW DISEASE erscheinen.

Die Band und die Familie bitten darum, ihre Privatsphäre zu respektieren und sich an Oli zu erinnern, indem man die großartige Musik feiert, die er gemacht hat.

Ruhe in Frieden, Oli!

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Progressive-Alben 2018

Weiterlesen
Zur Startseite