Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Amon Amarth: Facebook-Seite gehackt?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wurde nach Lacuna Coil jetzt auch die Facebook-Präsenz von Amon Amarth gehackt? Die kürzliche, optische Umgestaltung der offiziellen Facebook-Seite der schwedischen Death Metal-Wikinger lässt genau das vermuten, ist doch das Foto eines Nerds vor seinem überladenen PC-Arbeitsplatz alles anderes als nordmännisch korrekt – und die Fans auf Facebook schnell mit kreativen Wortschöpfungen zur Hand.

Wobei der „Pursuit Of The Nerds“ auch eher ein „Twilight Of The Trolls“ sein könnte, immerhin scheint außer einer visuellen Umgestaltung, die zudem mit erstaunlich stylishen Details daherkommt, auf der Seite der Schweden wenig zerstört worden zu sein. Ist hier ein ganzes Langboot voller muskulöser Internet-Trolle im Anmarsch? H4x0r3d by the Gods oder Trolled by Fire?

Amon Amarth Screenshot

teilen
twittern
mailen
teilen
Arte zeigt: ZZ Top-Dokumentation und Amon Amarth-Auftritt

1969 haben sich die Rocker ZZ Top in Houston im US-Bundesstaat Texas gegründet und anschließend den Bluesrock weltweit salonfähig gemacht. ‘ZZ Top: That Little Ol' Band from Texas’ ist eine Dokumentation, die die Geschichte der legendären Musiker Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard erzählt und wie aus den drei Teenie-Bluesfans eine der größten und beliebtesten Bands der Welt wurde. Der Film stammt vom kanadischen Regisseur Sam Dunn, der in seinen Dokumentarfilm sowohl ehrliche und direkte Interviews mit der Band, bislang unveröffentlichtes Archivmaterial, Animationen und Statements von berühmten ZZ Top-Fans wie Billy Bob Thornton und Josh Homme und eine exklusive…
Weiterlesen
Zur Startseite