Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Amon Amarth: Facebook-Seite gehackt?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wurde nach Lacuna Coil jetzt auch die Facebook-Präsenz von Amon Amarth gehackt? Die kürzliche, optische Umgestaltung der offiziellen Facebook-Seite der schwedischen Death Metal-Wikinger lässt genau das vermuten, ist doch das Foto eines Nerds vor seinem überladenen PC-Arbeitsplatz alles anderes als nordmännisch korrekt – und die Fans auf Facebook schnell mit kreativen Wortschöpfungen zur Hand.

Wobei der „Pursuit Of The Nerds“ auch eher ein „Twilight Of The Trolls“ sein könnte, immerhin scheint außer einer visuellen Umgestaltung, die zudem mit erstaunlich stylishen Details daherkommt, auf der Seite der Schweden wenig zerstört worden zu sein. Ist hier ein ganzes Langboot voller muskulöser Internet-Trolle im Anmarsch? H4x0r3d by the Gods oder Trolled by Fire?

Amon Amarth Screenshot

teilen
twittern
mailen
teilen
Hole dir die aktuelle METAL HAMMER-Ausgabe als PDF-Download

Liebe Headbanger! Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um euch jetzt noch einfacher mit der regelmäßigen Dosis „Maximum Metal“ versorgen zu können. Wer nicht mehr raus kommt oder sich den Weg zum Kiosk sparen möchte, soll deshalb nicht auf die aktuellen Reviews, hammerharten Interviews und schwermetallischen Specials im METAL HAMMER verzichten müssen. METAL HAMMER als Download Ihr könnt die brandaktuelle Ausgabe des METAL HAMMER ganz simpel herunterladen – im PDF-Format, zum Sparpreis, und via kinderleichter Zahlung. Lade dir hier den neuen METAL HAMMER für nur 5 Euro (mit Kreditkarte oder Paypal) herunter: https://www.metal-hammer.de/epaper/ Heftbestellung Du hältst das Heft lieber…
Weiterlesen
Zur Startseite