Toggle menu

Metal Hammer

Search

AC/DC ‘Hells Bells’: Süßer die Glocken nie klingen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es gibt unzählige Cover-Versionen von ‘Hells Bells’, die meisten davon aus dem Metal-Genre und als Tribut gedacht – mal gelungen, mal weniger, und auch die Meinungen darüber, ob man diesen Klassiker überhaupt covern „darf“, sind gespalten.

‘Hells Bells’ auf 76 Kirchenglocken

Wie auch immer: Eine neue, übelst passende Würdigung des AC/DC-Songs wurde in Deutschland umgesetzt, genauer gesagt auf dem Carillon des Roten Turms in Halle/Saale. Der dort wohnhafte armenische Komponist, Gitarrist, Vokalist, Arrangeur, Produzent, Pädagoge und Musikwissenschaftler Davit Drambyan zeichnet für das gelungene Glockenspiel verantwortlich.

Das Glockenhaus (Carillion) des Roten Turms ist das größte in Europa, wurde 1999 vollendet und enthält laut Wikipedia 76 Kirchenglocken mit einem Gesamtgewicht von 54.980 kg. Bedienbar sind diese – ähnlich einer Kirchenorgel – mittels Tasten und Fußpedalen.

Hört hier ‘Hells Bells’ auf Kirchenglocken, gespielt von Davit Drambyan

BACK IN BLACK jetzt bei Amazon kaufen

Weitere nicht-metallische ‘Hells Bells’-Cover-Versionen

Techno Trance (einen Kommentar schenken wir uns)

Schöner wird’s mit Soloklavier

Etwas gewöhnungsbedürftiger, aber auch zärtlich: Die Geige

Gregorian mit ihrer – natürlich – gregorianischen Version

Hayseed Dixie mit einer wundervollen Bluegrass-Variante

Kein Cover, aber dennoch erwähnenswert: ‘Hells Bells’ ist seit vielen Jahren die Stadion-Einlaufmusik für die Kicker von St. Pauli:

Zum Abschluss einfach noch mal die satte (Höllen-)Glocke

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Ex-Guns N'Roses-Manager hat ein Problem mit AC/DC-Teufelshörnern

Der ehemalige Guns N'Roses-Manager Alan Niven scheint ein Problem mit den Teufelshörner zu haben, die bei den Auftritten von AC/DC die Bühne zieren. Dies geht aus einem aktuellen Interview mit Rock Talk With Mitch Lafon hervor. Dabei erzählte Niven unter anderem: „Ich fühle mich unwohl, wenn Axl auf einer Bühne spielt, die ein großes Paar Teufelshörner ziert und ‘Highway to Hell’ singt, von dem ich nicht weiß, ob es den Humor hat, den es haben sollte." Teuflisches Merch-Accessoir Nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Merchandise-Sortiment hat der Manager ein Problem mit den teuflischen Hörnern: "Es ist wirklich verstörend…
Weiterlesen
Zur Startseite