Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Andreas Kisser: „Ich bin stolz, dass Sepultura noch immer relevant sind“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einer kürzlich aufgenommenen Cameo-Videobotschaft, die von Jonathan Montenegro von Sobre La Dosis angefordert worden war, äußerte sich Sepultura-Gitarrist Andreas Kisser über den anhaltenden musikalischen Einfluss der Band, insbesondere in der Metal-Szene.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass Sepultura nach fast 40 Jahren – wir sind jetzt bei 37 Jahren – Karriere noch immer relevant sind“, so Kisser. „Die Leute reden über unser altes Zeug, sie reden über unser neues Zeug. Wir haben eine sehr reichhaltige Geschichte mit einigen Änderungen in den Besetzungen und Charakteristika in der Musik. Mit dem brasilianischen Einfluss in unserer Musik, und so weiter. (…) Also, ja, es ist cool, dass wir etwas Neues im Business, in der Szene, in der Heavy-Musikszene geschaffen haben. Es ist großartig, dass viele, viele Bands Sepultura als Einfluss nennen. Oder als Inspiration, um eine Karriere zu starten oder mit dem Schreiben von Musik zu beginnen. Und das ist wirklich fantastisch; es ist erstaunlich.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Sepultura fanden 1984 ihren Ursprung in Brasilien und haben seit ihrer Gründung mehrere Millionen Platten verkauft. Die Band gilt als eine der größten der Achtziger und Neunziger Jahre. Ihr Vermächtnis haben Sepultura jedoch darüber hinaus gefestigt. Mit insgesamt 15 Alben hat die Band bis zum heutigen Stand eine der härtesten Diskografien der Heavy-Musikgeschichte vorzuweisen.

Um während der Pandemie, die das Tourneeleben lahmlegte, nicht einzurosten, ergriffen Sepultura zu Beginn 2020 die Gelegenheit, ihren wöchentlichen „SepulQuarta“-Videopodcast ins Leben zu rufen. Dafür lud die Band Musikschaffende aus der ganzen Welt ein. Um nicht bloß über tagesaktuelle Themen zu diskutieren, performten Gäste gemeinsam mit der Gruppe jeweils einen Titel aus Sepulturas umfangreichem Katalog. Die daraus resultierende Compilation kam im August 2021 auf den Markt. Das Werk enthält 15 Klassiker mit international bekannten Gästen und Freunden.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Spot On: Newcomer-Bands im Fokus

Lasst ihr auch oft die gleichen Lieder in der Playlist rauf und runter laufen? Dabei tut ein bisschen frischer Wind doch gut, außerdem verpasst man jede Menge neuer Künstler. Um genau diese jungen Bands dreht sich unsere Rubrik "Spot On". Wir geben regelmäßig ein Fragenpaket raus, das dann von Bands und Künstlern beantwortet wird. Die Ergebnisse im Video könnt ihr euch entweder auf unserem YouTube- oder Instagram-Account ansehen. Dogma Während der Begriff Dogma in der Religion einen starren, verbindlichen Glaubenssatz bezeichnet, setzt sich die Gruppe der vier Musikerinnen in Nonnenkleidung und Corpsepaint ebendiesen zum Namen, um genau das Gegenteil von…
Weiterlesen
Zur Startseite