Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Architects-Fans spenden über 35.000€ nach Tod von Tom Searle

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Architects-Gitarrist Tom Searle ist kürzlich an einem Krebsleiden verstorben. Er wurde nur 28 Jahre alt. Der Musiker verstarb, wie so viele, in einem Hospiz, also einer Einrichtung die Menschen in ihren Tod begleiten.

Um die wichtige Arbeit des Personals der Einrichtung zu würdigen, wurden Architects-Fans um Sepnden gebeten -mit großem Erfolg: Insgesamt kamen 35.000€ zusammen.

The Martlets Hospice, in dem Searle bis in seinen Tod begleitet wurde, bedankt sich bei den Spendern:

Die Spenden werden Martlets dabei helfen, unsere Arbeit der Sterbebegleitung für ortsansässige Menschen und ihre Familien zu leisten, wenn sie uns am meisten brauchen. Wir sind unsagbar dankbar für eure Unterstützung.“

Die Summe der Spenden aus der Searle-Kampagne stellen die größte Spende dar, die das Hospiz jemals erhalten hat – ein großartiges Zeichen dafür, was der Architects-Gitarrist Tom Searle auch nach seinem Tod noch bewirken konnte.

teilen
twittern
mailen
teilen
Wacken Open Air pflanzt 5.000 Bäume in Brasilien

Im Dezember 2019 waren erschreckende Bilder von brennenden Wäldern zu sehen. Diese waren für das Team des Wacken Open Air Anlass, auf den jährlichen Versand von physischen Weihnachtsgrüßen zu verzichten. Stattdessen rief das Heavy Metal Festival eine Spendenaktion ins Leben. Gemeinsam mit dem World Wide Fund For Nature sowie dem Instituto Terra helfen sie der Mata Atlantica-Region im brasilianischen Regenwald. Der erklärte Zweck dieser Aktion war die Aufforstung einer Fläche in der Größe des berühmten Wacken-Infields, was ungefähr 5 Hektar entspricht. Dieses Ziel wurde dank der tatkräftigen Unterstützung von Partnern und Fans in weniger als einem Monat erreicht. Daher können binnen Kürze die ersten 5.000 Bäume gepflanzt werden. Doch damit geben sich die Initiatoren der Spendenaktion nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite