As I Lay Dying Gitarrist mit Platzwunde am Kopf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Glück im Unglück für den As I Lay Dying-Gitarristen: Die leere Glasflasche, die Nick Hipa an den Kopf flog, zerbrach zum Glück nicht, so dass es keine Splitter gab.

Nick hat zwar stark geblutet und war einige Zeit desorientiert, fühlt sich mittlerweile aber wieder gut, musste nicht genäht werden und nimmt die Angelegenheit mit Humor: „Ich fühle mich wie ein Gladiator.“

Er ärgerte sich lediglich, dass die örtliche Ambulanz ihn so lange nicht weiter spielen lassen wollten, weil es doch eine Weile dauerte, bis die Blutung wieder gestillt war.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Spiritbox trennen sich von Bassist Bill Crook

Bassist Bill Crook spielt nicht mehr bei Spiritbox. Dies gaben die Kanadier in den Sozialen Medien bekannt. Laut Angaben der Band trafen die Musiker die Entscheidung gemeinsam und freundschaftlich. Wie gerufen kommt in dieser Angelegenheit, dass bei As I Lay Dying kürzlich Tieftöner Josh Gilbert ausgestiegen ist. Selbiger springt nun für Bill Crook ein. Fügung des Schicksals "Wir sind traurig zu verkünden, dass Bill Crook nicht mehr länger bei Spiritbox sein wird", heißt es in dem Statement. "Die Entscheidung war einvernehmlich und ohne böses Blut. Wir bitten euch darum, dass ihr Bills Privatsphäre in dieser Angelegenheit respektiert. Wir wünschen ihm nichts…
Weiterlesen
Zur Startseite