Aufopferung: US-Amerikaner will eine Woche lang Nickelback hören

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Respekt für Jesse Carey! Der US-Amerikaner stellt sich zugunsten einer gemeinsamen Aktion mit CharityWater.org für den Bau eines Brunnens der “Nickelback Challenge“. Der Relevant-Podcast-Moderator wird für eine Woche, vom 16. bis zum 22. Februar, ohne Unterbrechung Nickelback hören.

Hält Carey durch, hätte er 168 Stunden Nickelback gelauscht, egal ob auf der Arbeit, beim Duschen oder Schlafen. Das Ziel von 10.000 Dollar hat die Aktion bereits innerhalb von zwei Tagen erreicht. Der aktuelle Stand liegt sogar schon bei 22.000 US-Dollar.

Damit dürfte sich „der ultimative Test menschlichen Durchhaltevermögens“ bereits ausgezahlt haben und das obwohl es „offensichtlich gefährlich ist, solchen Mengen Nickelback ausgesetzt zu sein“, sowie der Warnung „mehrerer Ärzte“ vor „Schäden an Gehör, Hirn, Nieren und der Seele“, wie Carey vermutlich nur halb im Scherz die Challenge kommentiert hat.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rockharz Spendenaktion: 50.000 Euro überreicht

"Glück in Dosen", unter diesem Namen ist die Pfandspendeaktion auf dem Rockharz Festival in Ballenstedt benannt, welche seit 2013 dort stattfindet. Diese von der veranstaltenden Veruga GmbH initiierte und vom Verein Rotaract Club Clausthal-Zellerfeld sehr engagiert durchgeführte Aktion richtet sich an Projekte der Kinder- und Jugendarbeit aus der Region. Die über 50 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer konnten auf dem diesjährigen Festival aus den gesammelten und gespendeten Pfandartikeln der Festival-Gäste eine Rekordsumme von 50.000 Euro generieren. Die genannte Summe wurde am vergangenen Freitag im Rahmen einer feierlichen Spendengala mit einem Betrag von je 8.334 Euro an sechs ausgewählte Projektträger überreicht. Spendenempfänger…
Weiterlesen
Zur Startseite