Toggle menu

Metal Hammer

Search

Autumn: Track by Track zum kommenden Album ALTITUDE

von
teilen
twittern
mailen
teilen

‘Paradise Nox’ war seit Anfang des Schreibprozesses ein eindeutiger Favorit für die Einleitung von Autumns neustem Kapitel. Neben seiner großen Vielfalt an musikalischen Landschaften und seinen Wendungen marschiert dieser Song direkt auf folgende Ziele zu: er soll eine musikalische Aussage darüber abgeben, was der Hörer von ALTITUDE erwarten kann und der hinreißenden Stimme von Marjan Welman einen Weg bereiten. ‘Paradise Nox’ handelt von Zwielicht, Verwirrung, Nostalgie, Verlust und dem ständigen Treffen von Entscheidungen.

‘Liquid Under Film Noir’ lässt sich wie eine Ansammlung von Zitaten aus einem zusammenhangslosen Tagebuch voller Zwangsvorstellungen, Brandstiftung, unabänderlichem Verlust, Schuld, Bedauern und letztendlichem Wahnsinn lesen, das neben einem abgebrannten schwarz-weißen Filmstudio von einem Privatdetektiv gefunden wird, der die Hauptrolle spielt. Eine Musik über einen Film in einem Film.

‘Skydancer’ wurde geschrieben, um das euphorische Gefühl eines Traums über das Fliegen zu beschreiben, der so real ist wie das Leben. Darüber, den Gesetzen der Schwerkraft zu trotzen und das Leben aus der Perspektive eines Vogels zu sehen. Die Musik ist dein Begleiter. Es ist die Art von Traum, aus dem du nie erwachen willst. Es ist nicht einfach, das in Worte oder Musik zu fassen. Ich hoffe, wir haben das geschafft.

‘Syncho-Minds’ erzählt die Geschichte einer starken Verbindung zwischen zwei Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, die vieles gemeinsam haben. Die Musik folgt dem stufenweisen Aufbau von Spannung, die sich durch ihr erstes Treffen, ihre erste Trennung bis hin zu ihrem anhaltenden Kontakt über eine große Entfernung hin ergibt. Sie beschließen, „gleich-denkend“ zu bleiben und ihre Beziehung nicht zu romantisieren, da sie Welten voneinander entfernt sind. Eine wundervolle und erwachsene Entscheidung.

‘The Heart Demands’ ist ein groovender, etwas eiliger Song darüber, wie der moderne Mensch sein Leben lebt. Textlich ist er in gewisser Weise eine Fortsetzung von ‘Satelites’ aus dem Album MY NEW TIME. Die Eile hat uns fest im Griff. Unsere Arbeit hält uns in ständiger Hast, da wir es alle akzeptieren. Aber denk mal darüber nach: Wer bestimmt unsere Schritte wirklich? Wir sind in Eile und verkrüppeln uns selbst in unserem Streben nach Glück.
Die Bridge des Songs ist ein lyrischer und musikalischer Moment des Nachsinnens. In unserer Illusion von Eile und Strebsamkeit fliegen die Jahre einfach vorbei. Wir haben nicht aufgehört, genug über die Dinge nachzudenken, die das Leben lebenswert machen und dadurch ist ein klaffendes Loch in unseren Gefühlen und Erinnerungen entstanden. In gewisser Weise haben wir uns selbst und einander getäuscht. Vielleicht ist es Zeit für einen Schritt zurück und einen allumfassenden Blick.

‘A Minor Dance’ ist eine musikalische Reise zu einer Entdeckung. Davon handelt der Text. Es ist eine Gespenstergeschichte aus dem wahren Leben. Mats: „Ich habe Urluab in einem Landhaus gemacht. Ich war allein mitten im Nichts. Eines Abends überrannte mich ein riesiges Gewitter, das von der anderen Seite des Sees kam. Es wurde sehr stark und ein Blitz schlug in das Haus oder daneben ein. Er hat die Sicherungen herausgehauen und die Lichter gingen aus. Es war stockdunkel. Plötzlich erwachte ein altes Radio zum Leben und das Landhaus wurde mir wunderschöner und bezaubernder Musik erfüllt. Später hat sich dann herausgestellt, dass es ein Sender war, der Musik aus der 1940er Jahren gespielt hat. Wunderschön! Ich habe ein paar Kerzen angezündet und habe die Sicherungen in dieser Nacht nicht mehr reingedreht.“ Der Song nimmt sich Zeit, um zum Schluss zu kommen und erfordert ein paar Hördurchläufe, bevor man alle Geheimnisse entdeckt hat.

‘Cascade (For A Day)’ hat einen entspannenden Groove und der warme, beruhigende Gesang bietet einen entspannenden Moment an, um den Hörer bei der Hälfte des Albums etwas verschnaufen zu lassen. Der Text vermittelt ein positives Gefühl. Er handelt darüber, wie ein einziger Tag die Welt verändern und Dinge in ein ganz anderes Licht rücken kann. Alles ist gut. Auch wenn dieses Gefühl nur einen Tag andauert.

‘Horizon Line’. Ein Song, der eine positive Stimmung zu haben scheint, aber mit einem schauerlichen Bauchgefühl, das darunter lauert. Der Text vermittelt eine Art Sorglosigkeit. Es geht darum, seine eigenen Pläne zu machen, sich selbst in einem Lebensgefährten zu verlieren und nichts von der Welt um einen herum wahrzunehmen. Als der Song fortschreitet drängen sich die Zweifel über Warnungen, die vorher beiseite gekehrt wurden, in den Vordergrund. Wird einen der gewählte Weg wirklich zu einem glücklichen Ende führen? Da alle Brücken dieses Weges abgebrannt sind, gibt es keine Alternative außer seinen Weg zu diesem stockdunklen Horizont weiterzugehen und zu hoffen, dass der nächste Tag diese Sorgen als falsch herausstellt. Aber das intensive musikalische Ende des Songs bringt dich dazu, das schlimmste zu erwarten.

‘Sulphur Rodents’ ist textlich ein bitterer Song. Er drückt Wut und schiere Enttäuschung aus. Es geht darum, jemanden anzuschnauzen, der dir so nahe steht, dass er dir unter die Haut geht, durch dein Blut schwimmt und dich gleichzeitig von innen heraus auffrisst. Diejenigen, die dir am nächsten stehen, sind auch meistens diejenigen, die dich am heftigsten verletzen können und das schlechteste in dir zutage bringen. ‘Sulphur Rodents’ ist der erste Song, den unser Bassist Jerome für die Band geschrieben hat und schon den Titel des rohesten und giftigsten im Repertoire von Autumn hat.

‘Answer Never Questioned’ ist das musikalische und lyrische Gegenstück von ‘Paradise Nox’. Er beschreibt dieselbe Situation aus der Perspektive einer anderen Person. Es sind zwei Personen mit zwei völlig unterschiedlichen Standpunkten zu und Interpretation derselben Geschichte. Während der Charakter in ‘Paradise Nox’ sich letztendlich entschieden hat, bleiben die Wände seines Hauses für immer kalt. Hat sein Kamin das letzte Mal Feuer gesehen? ‘Answers Never Questiond’ öffnet die Tür für das Schlusskapitel von ALTITUDE.

‘Altitude’, beides – das Album und der Song – ist eine dynamische Achterbahnfahrt aus vielfältigen musikalischen Stimmungen und Stilen. Während das Eröffnungsstück ‘Paradise Nox’ eine kraftvolle Einleitung für das Album ist, ist ‘Altitude’ eine passende Zusammenfassung und eine Endaussage mit der Betonung, dass das Album von Verlangen handelt. Der Arbeitstitel des Songs war Icarus und der Text richtet sich stark nach der Sage. Er handelt vom Stolz und der Vermessenheit zu hoch zu fliegen und zu erwarten, mühelos von der Erde zur Sonne aufzusteigen. Danach folgt die unausweichliche Realität: Man wird gewaltsam mit beiden Beinen auf den Boden zurückgeworfen. Hier trifft die Euphorie von ‘Skydancer’ auf die ernüchternden Zukunftsaussichten von ‘Horizon Line’ und ein lyrisches Thema beginnt.

 

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Das Internet-Fundstück der Woche: Meowtallica

Während Fans noch immer auf das neue Metallica-Album warten - mittlerweile gibt es ja wenigstens ein ominöses Veröffentlichungsdatum - hat sich das Internet einer Neu-Interpretation der Klassiker angenommen - MIT KATZEN!einsELF Aber hört und seht selbst: Meowtallica!
Weiterlesen
Zur Startseite