Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Avantasia beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Deutscher Melodic Metal beim Vorentscheid zum ESC: Avantasia treten beim „Eurovision Song Contest 2016 – Unser Lied für Stockholm“ in Köln an. Das verriet Sänger Tobias Sammet jetzt über das Facebook-Profil der Band. Auf der Webseite der ARD ist außerdem vermerkt, dass die Band mit dem Song ‘Mystery Of A Blood Red Rose’ antreten werden.

Sammet auf Facebook:

Und als ob das nicht genug Beschäftigung wäre, wurde ich von unserer Plattenfirma jetzt gefragt, ob wir am Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teilnehmen möchten. Logo, meine Mutter wird stolz sein. Oder vielleicht auch nicht. Mal sehen… Jedenfalls kam es mir erstmal nicht so naheliegend vor, sowas zu machen und sich mit anderen in Sachen Kunst zu ‚messen‘. Und irgendwie ist es doch komisch, wie bei einer Olympiade gegeneinander anzutreten. Gegeneinander zu musizieren – wobei das in einer Jazzband ja gang und gäbe ist… „jeder gegen jeden“, wie es mein Avantasia-Kollege Ronnie Atkins mal treffend formulierte (nachdem er in Bremen zufällig bei einem Free-Jazz-Konzert gelandet war… ;-)) 

Egal, unter’m Strich müsste man als Musiker schon ziemlich bescheuert sein, wenn man sich so eine Möglichkeit entgehen lässt: Drei Minuten um Millionen musikinteressierten Menschen zu zeigen, dass es sowas wie uns gibt? Das lass ich mich doch nicht zweimal fragen! WO GEHT’S ZUR BÜHNE?

Wenn Ihr Euch also am 25. Februar darüber wundert, dass in der ARD ein paar Menschen so aussehen wie AVANTASIA, dann liegt das unter Umständen daran, dass es tatsächlich ein paar Menschen sind, bei denen es sich um AVANTASIA handelt. Ha!

Avantasia werden mit ihrem Song ‘Mystery Of A Blood Red Rose’ unter anderem gegen Gregorian, Luxuslärm, Alex Diehl antreten.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Paar trifft bei romantischem Fotoshooting im Wald auf Black Metal-Band - und lässt sich mit ihr ablichten

Die absurdeste Metal-Geschichte des Wochenendes kommt heute aus Kalifornien: John Awesome (ja, das ist sein echter Name!) und seine Verlobte Nydia Hernandez wollten ihre Verlobung auf romantischen Fotos in einem Waldstück in der Nähe des Holy Jim Canyon festhalten. Dort traf das Paar auf die Black Metal-Band Coldvoid, die gerade in voller Corpsepaint-Montur dabei war, Promo-Fotos für ihre aktuelle Demo aufzunehmen. John Awesome (der beste Name aller Zeiten) sagte gegenüber dem US-Sender ABC: „Während dem letzten Teil unserer Session wurden wir auf ein paar Typen aufmerksam, die Corpsepaint trugen, auf einer Bank saßen und laut Black Metal hörten. Wir haben gedacht, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite