Avenged Sevenfold kündigen reduzierte Strukturen an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die richtige Strategie haben Avenged Sevenfold jedenfalls gewählt, so viel ist nach dem ersten METAL HAMMER-Hördurchlauf klar: So wenig wie möglich, so heftig wie nötig – einfach, aber wirkungsvoll.

Die Zielvorgabe der Band, keinen unnötigen Ballast anzusammeln, trifft bereits auf den Albumnamen zu: Schlicht AVENGED SEVENFOLD betitelt, weist die Platte zehn Stücke auf, die in erster Linie auf ihre Grundelemente reduziert sind.

Das führt dazu, dass die Songs eingängiger, wenngleich nicht weniger hart ausfallen. ‘Almost Easy’ beispielsweise beeindruckt durch ein rasanter voranpreschenden Beat, der von dem melodischen, aber dennoch zupackenden Gesang kontrastiert wird. Ruhiger wird’s dagegen beim balladesken ‘Gunslinger’.

Von der Qualität der Songs könnt ihr euch ab dem 19. Oktober selbst überzeugen, dann nämlich erscheint die Scheibe zulande. Wer es bis dahin nicht aushält, kann sich hier den Opener ‘Critical Acclaim’ vorab anhören.

Das komplette Tracklisting von AVENGED SEVENFOLD liest sich wie folgt:

01. Critical Acclaim
02. Almost Easy
03. Scream
04. Afterlife
05. Gunslinger
06. Unbound the Wild Ride
07. Brompton Cocktail
08. Lost
09. A Little Piece of Heaven
10. Dear God

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden kooperieren für Videospiel mit Avenged Sevenfold

Avenged Sevenfold reihen sich in die erfolgreichen Zusammenarbeiten zwischen Iron Maiden und namhaften Kunstschaffenden der Hard 'n' Heavy-Industrie ein. Diesmal wieder für ihr allseits gefeiertes Videospiel ‘Legacy Of The Beast’. 2022 holte sich die Band bereits unter anderem Disturbed, Arch Enemy, Powerwolf, Five Finger Death Punch und Within Temptation an den Start – nun freut es allerdings, zu verkünden, das Logo von Avenged Sevenfold und das NFT-Projekt „Deathbats“ im Free-To-Play-Spiel zu verewigen. In ‘Legacy Of The Beast’ schlüpfen Metal- und RPG-Fans in die Rolle von Iron Maidens kultigem Maskottchen Eddie, das durch spektakuläre Welten und die Zeit reist. Eddie erscheint in…
Weiterlesen
Zur Startseite