Bei Six Feet Under Klampfer Steve Swanson wurde eingebrochen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Diebe ließen sich nicht lumpen und haben Gitarren, teure Verstärker und weiteres Equipment mitgehen lassen. Der Wert liegt bei mehreren tausend Dollar. Der Einbruch wird zwar polizeilich verfolgt, doch für Steve Swanson kommt er mehr als ungelegen:

„Ich habe Kinder und arbeite hart für alles, was ich besitze. Jetzt brauche ich Hilfe, um dieses wertlose Gesocks zu finden, dass mir Zeug klaut, das für andere wichtiger ist, als für mich.“

Entsprechend ruft der Six Feet Under Gitarrist dazu auf, alle sachdienlichen Hinweise über eine speziell dafür eingerichtete Myspace-Site weiterzureichen.

Das Budget für Weihnachtsgeschenke dürfte dank dieser unschönen Geschichte dieses Jahr dann leider geringer ausfallen im Hause Swanson.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ivan Moody hört nach nächsten Album mit Metal auf

Wie viel von der kommenden Ankündigung zu halten ist, wird sich zeigen. Denn Ivan Moody hat schon viel angekündigt -- und dann einen Rückzieher gemacht. Insofern: Schauen wir mal... Aber grundsätzlich hat der Five Finger Death Punch-Sänger schon einen Hammer rausgehauen während des Konzerts am 14. Oktober in Denver, Colorado. So will der Musiker nach einem weiteren Album mit seiner Band mit dem Heavy Metal aufhören. Mehr zuhause sein Böse Zungen dürften nun unken: "Wie? Five Finger Death Punch machen Metal?" Abgesehen davon brachte Ivan Moody für seine Verlautbarung seine beiden Kinder auf die Bühne, mit denen er künftig mehr…
Weiterlesen
Zur Startseite