Black Sabbath: Abschiedstour „The End“ offiziell angekündigt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Lange wurde hinter den Kulissen von Black Sabbath gerätselt, gerungen und gewerkelt. Zudem gab es immer wieder Ankündigungen rund um eine letzte Tour und ein mögliches letztes Album der Metal-Veteranen aus Birmingham. Jetzt hat das Warten ein Ende: Mit einem Trailer kündigt die Band um Front-Legende Ozzy Osbourne und Gitarren-Mastermind Toni Iommi die endgültige und wirklich allerletzte Tour der Rock-Instanz an. Auch Original-Bassist Geezer Butler wird dabei sein, allerdings müssen die Fans auf eine komplette Originalbesetzung mit Ur-Drummer Bill Ward verzichten. Ob es noch ein Album geben wird, wurde allerdings nicht verraten. 

Die passenderweise „The End“ genannte Tour wird in den USA beginnen und danach in Neuseeland und Australien fortgeführt. Daten für Europa, Asien und Südamerika werden erst im Oktober folgen.

Seht hier den Trailer im Video:

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Napalm Death: Barney mit gebrochenem Knöchel weiter auf Tour

Was Dave Grohl kann, kann Mark "Barney" Greenway schon lange. Der Foo Fighters-Chef und die Nirvana-Ikone spielte vor ein paar Jahren eine Tournee mit einem gebrochenen Bein zu Ende. Ähnlich verhält es sich nun beim Frontmann von Napalm Death. Der 53-Jährige brach sich am 19. Februar beim Konzert in München den rechten Knöchel -- und bringt die aktuell laufende Konzertreise nun im Sitzen zu Ende. Nicht meine Art So erklärte Barney am 26. Februar in Paris: "Ich habe mir vor sieben Nächten in München auf der Bühne das Springgelenk gebrochen. Also habe ich noch weitere fünf vermaledeite Wochen in diesem…
Weiterlesen
Zur Startseite