Black Sabbath-Kurzfilm über Tony Iommis Finger-Unfall

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie Black Sabbath-Gitarrist Tony Iommi bei einem Fabrikunfall zwei seiner Fingerkuppen einbüßte und infolge dieser „Behinderung“ eine Spielweise entwickelte, die sich als prägend für die künftige Geschichte des Rock und Metal erweisen sollte, ist sicherlich teil musikalischer Allgemeinbildung.

Nun hat der Black Sabbath-Gitarrist eigens für einen animierten Kurzfilm diese Geschichte noch einmal erzählt. In Zusammenarbeit mit dem englischen Illustrator Paul Blow und Animatonsdesigner Kee Koo ist so die VH1-Produktion ‘The Complete History Of Heavy Metal – Part One’.

Seht hier ‘The Complete History Of Heavy Metal – Part One’:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne: "Ich weiß, ich kann wieder auf die Bühne."

Ozzy Osbourne ist am gestrigen 8. September in der Halbzeit der NFL-Partie Los Angeles Rams gegen die Buffalo Bills aufgetreten. Dabei hat er den neuen Song ‘Patient Number 9’ und den Klassiker ‘Crazy Train’ zum Besten gegeben. Ein komplettes Konzert hat die Black Sabbath-Legende jedoch seit vier Jahren nicht gespielt. Genau dafür setzt der 73-Jährige alle Hebel in Bewegung. Eine Frage des Willens So fragten ihn die Redakteure des "Kerrang!"-Magazins, wie er die Chancen einschätzt, dass er seine Abschiedstournee bestreitet. "Ich werde zu 110 Prozent alles tun, um mich dahin zu bringen", antwortete Ozzy Osbourne. "Die Zeit ist nun mein wertvollstes…
Weiterlesen
Zur Startseite