Black Sabbath: The End Tour wird auf 2017 ausgeweitet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anscheinend wird die letzte Black Sabbath-Tour länger laufen, als zunächst angekündigt. Glaubt man dem Rival Sons-Schlagzeuger Michael Miley, wurden auch für 2017 Konzerte im Rahmen der The End Tour gebucht. Hört das gesamte Interview mit Miley unten.

Die Daten gehen bis ins Jahr 2017″, verrät der Rival Sons-Schlagzeuger. „Die sind aber noch nicht veröffentlicht worden. Wir selbst wissen noch nichtmal, welche das sind. Aber ich glaube, die Tour wird noch eine ganze Weile gehen.“

Bekannt gegeben worden war bisher, dass Insgesamt 62 Konzerte geplant seien, bevor die „The End Tour“ am 21. September 2016 in Phoenix, Arizona enden sollte. Ob, wann und wo weitere Black Sabbath-Auftritte auch im Jahr 2017 stattfinden werden, ist bisher nicht bestätigt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Saitenhieb: Mut zur Lücke

Liebe Metalheads, neulich habe ich mich kurz geschämt. Bei der Lektüre unserer „500 besten Metal-Alben aller Zeiten“ musste ich feststellen, gar nicht alle Platten zu kennen. In meiner metallischen Sozialisation ging mir das oft so: Ich entstamme keiner sonderlich musikbegeisterten Familie, wuchs nicht vor dem Vinylregal auf und fand meinen Weg zum Metal eher spät. Zeit meines Lebens fürchtete ich, jemand könne mir vorwerfen, keine Ahnung zu haben. Doch ich glaube, in unserer Metal-Welt kommt das nicht selten vor. BLACK SABBATH, das gemeinhin als erstes Metal-Album gilt, erschien 1970 – unzählige weitere folgten. Wie soll man sich als junger Mensch…
Weiterlesen
Zur Startseite