Toggle menu

Metal Hammer

Search

Black Sabbath: The End Tour wird auf 2017 ausgeweitet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anscheinend wird die letzte Black Sabbath-Tour länger laufen, als zunächst angekündigt. Glaubt man dem Rival Sons-Schlagzeuger Michael Miley, wurden auch für 2017 Konzerte im Rahmen der The End Tour gebucht. Hört das gesamte Interview mit Miley unten.

Die Daten gehen bis ins Jahr 2017″, verrät der Rival Sons-Schlagzeuger. „Die sind aber noch nicht veröffentlicht worden. Wir selbst wissen noch nichtmal, welche das sind. Aber ich glaube, die Tour wird noch eine ganze Weile gehen.“

Bekannt gegeben worden war bisher, dass Insgesamt 62 Konzerte geplant seien, bevor die „The End Tour“ am 21. September 2016 in Phoenix, Arizona enden sollte. Ob, wann und wo weitere Black Sabbath-Auftritte auch im Jahr 2017 stattfinden werden, ist bisher nicht bestätigt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Black Sabbath wird in Birmingham Tribut gezollt

Die Stadt Birmingham möchte die Metal-Legenden Black Sabbath mit einer Bank und einer nach ihnen benannten Brücke ehren. Die Sitzgelegenheit soll aus Edelstahl gefertigt werden, die Worte "Geezer. Ozzy. Tony. Bill. Made in Birmingham 1968." tragen und zusätzlich mit künstlerischen Portrait-Bildern der Gründungsmitglieder verziert werden, wie Birmingham Mail berichtete. Die Bank wird im Jewellery Quarter in der Stadt von einem der wenigen Handwerker ertüftelt werden, der diese Arbeit noch verrichten kann. Außerdem plant die Stadt, eine Brücke in der Broad Street, wo der bekannte "Walk Of Stars" Prominente mit Stern-Fliesen ehrt, in die ‘Black Sabbath Bridge’ umbenannt werden. Die Spezialbank würde…
Weiterlesen
Zur Startseite