Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Black Sabbath: Weltweiter Chart-Erfolg von 13

von
teilen
twittern
mailen
teilen

>>> Alles zum Album 13 und den Höhen und Tiefen der Black Sabbath-Reunion

[Update 2:] Black Sabbath und 13 sind nicht mehr aufzuhalten. Nach dem ersten Platz in den deutschen und britischen Albumcharts (siehe unten) wurden nun weitere Top-Chartplatzierungen bestätigt.

Black Sabbath gelingt das Triple: Auch in Neuseeland landet das Reunion-Album 13 auf dem ersten Platz. In Australien langt es zum vierten, in Irland zum fünften Platz. Und in den Niederlanden knackt 13 immer noch die Top Ten.

In den USA werden die Verkäufe auf 120.000 – 130.000 Einheiten geschätzt.

[Update:] Die Rekordgeschichte für 13 geht weiter. Nach der Nummer 1 in Großbritannien (siehe unten) ist nun auch der phänomenale Erfolg in den deutschen Charts bestätigt.

Black Sabbath erklimmen mit 13 erstmal den ersten Chart-Platz in Deutschland. Bislang war PARANOID auf dem zweiten Platz der höchste Charterfolg für Black Sabbath hierzulande.

Glückwunsch an Ozzy Osbourne, Geezer Butler und Ton Iommi! Das Black Sabbath-Reunion-Album 13 erreicht den ersten Platz der britischen Charts und stellt damit gleich mehrere Rekorde auf.

Zum einen sind seit der letzten Black Sabbath-Nummer Eins in England satte 43 Jahre vergangen. 13 schreibt damit einen Rekord für die längste Zeitspanne zwischen zwei Nummer-Eins-Alben.

Außerdem ist Ozzy Osbourne schockiert vom Erfolg des neuen Black Sabbath-Albums: „Der Erfolg hat mich wirklich umgehauen. Wir hatten noch nie ein Album, das so schnell in den Charts nach oben geklettert ist.“

Bislang war PARANOID (1970) das einzige Black Sabbath-Album, welches in den Album-Charts auf Platz 1 landete – und auch das „nur“ in ihrer Heimat Großbritannien.

Wie 13 in Deutschland und anderen Ländern abschneidet, wird in den nächsten Tagen offiziell bekannt gegeben. Die Chancen auf einen Platz 1 in den deutschen Album-Charts stehen jedoch gut für Black Sabbath.

>>> Black Sabbath sind die Titelhelden der aktuellen Juli-Ausgabe des METAL HAMMER

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
teilen
twittern
mailen
teilen
Accept: Alle Infos zu HUMANOID

Die deutschen Heavy Metal-Titanen Accept melden sich mit ihrem neuen Studioalbum HUMANOID zurück, das am 26. April 2024 über Napalm Records erscheinen wird. Einen ersten Vorgeschmack liefern Accept bereits am 28. Februar mit der Veröffentlichung der ersten Single samt brandneuem Musikvideo (siehe unten). HUMANOID wurde erneut vom britischen Metal-Mastermind Andy Sneap (Judas Priest, Amon Amarth, Testament, Saxon et cetera) produziert.   Zeitgleich zur Albumankündigung geben Accept eine massive Headlinertour durch Europa bekannt, die sie mit mehr als zwanzig Shows im Herbst über den gesamten Kontinent führen wird. Zudem werden Accept in diesem Sommer – im Anschluss an ihre Südamerika-Tour –…
Weiterlesen
Zur Startseite