Toggle menu

Metal Hammer

Search

Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Black Sabbath wird in Birmingham Tribut gezollt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Stadt Birmingham möchte die Metal-Legenden Black Sabbath mit einer Bank und einer nach ihnen benannten Brücke ehren. Die Sitzgelegenheit soll aus Edelstahl gefertigt werden, die Worte „Geezer. Ozzy. Tony. Bill. Made in Birmingham 1968.“ tragen und zusätzlich mit künstlerischen Portrait-Bildern der Gründungsmitglieder verziert werden, wie Birmingham Mail berichtete.

Die Bank wird im Jewellery Quarter in der Stadt von einem der wenigen Handwerker ertüftelt werden, der diese Arbeit noch verrichten kann. Außerdem plant die Stadt, eine Brücke in der Broad Street, wo der bekannte „Walk Of Stars“ Prominente mit Stern-Fliesen ehrt, in die ‘Black Sabbath Bridge’ umbenannt werden. Die Spezialbank würde dabei am Geländer der Brücke stehen.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Geezer Butler zeigte Dio das Teufelshörner-Handzeichen

Black Sabbath-Bassist Geezer Butler hat sich mit einer überraschenden Behauptung zu Wort gemeldet. Es geht um die Teufelshörner-Handgeste, die Sänger Ronnie James Dio berühmt gemacht hat und sich von seiner Oma zum Schutz gegen böse Geister abgeschaut haben soll. Butler meint nun, er hätte das Zeichen schon früher verwendet und es Dio gezeigt. Dios mio Im Interview in der Radiosendung "Trunk Nation With Eddie Trunk" sagte Geezer Butler: "Ich habe Fotos von mir, auf denen ich es seit 1971 tue. [siehe Tweets unten - Anm.d.R.] Und ich habe es immer im Breakdown des Songs ‘Black Sabbath’ gemacht. Direkt bevor der…
Weiterlesen
Zur Startseite