Blind Guardian erobern weltweit die Album-Charts

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Triumphaler Chart-Einstieg für Blind Guardian: BEYOND THE RED MIRROR ist auf Platz 132 der US-amerikanischen Billboard-Charts eingestiegen. Damit erreichte das Album in der ersten Woche nach Veröffentlichung höhere Verkaufszahlen in den USA als jeder seiner Vorgänger.

In Deutschland (Platz 4) konnte die Band zum fünften Mal in die Top 10 einsteigen, in Österreich (Platz 8) und der Schweiz (Platz 10) reichte es gar für die höchsten Charteinstiege in der Geschichte der Prog Metaller.

In Kanada konnten Blind Guardian ihre Verkaufszahlen in der ersten Woche im Vergleich zu AT THE EDGE OF TIME (2010) sogar fast verdoppeln. Dort belegt BEYOND THE RED MIRROR Platz 49 der Album-Charts.

Weitere Platzierungen:

Tschechische Republik: Platz 12

Finnland: Platz 14

Spanien: Platz 31

Schweden: Platz 34

Japan: Platz 45

Großbritannien: Platz 54

Frankreich: Platz 57

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Hansi Kürsch: Jon Schaffer verdient es, sich zu erklären

Hansi Kürsch hat kürzlich mit Blind Guardian das elfte Studioalbum THE GOD MACHINE der Formation veröffentlicht. Neben seiner Hauptband sang der Nordrhein-Westfale auch zusammen mit Iced Earth-Frontmann Jon Schaffer in der Projektband Demons & Wizards -- bis Letzterer in Zusammenhang mit seiner Beteiligung an dem Sturm auf das US-Kapitol am 6. Januar 2021 verhaftet wurde. Keine klare Kante Nun wurde Hansi Kürsch in einem Interview mit dem britischen "Metal Hammer" auf Jon Schaffer angesprochen. Dabei gab sich der Blind Guardian-Frontmann ziemlich zurückhaltend und verlor nicht allzu viele Worte. Allerdings ließ der 56-Jährige schon noch ein wenig die Freundschaft durchschimmern, die…
Weiterlesen
Zur Startseite