Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Bruce Springsteen zollt Ex-AC/DC-Sänger Bon Scott Tribut

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als Opener seines Konzertes im australischen Perth am 08. Februar spielte die Rock-Legende Bruce Springsteen den AC/DC-Hit ‘Highway To Hell’ zu Ehren des ehemaligen AC/DC-Sängers Bon Scott, der in Fremantle in der Nähe von Perth aufwuchs. Das Gitarrensolo des Songs wurde von allen vier Gitarristen der Band gespielt: Springsteen, Steve Van Zandt, Nils Lofgren und Tom Morello (Rage Against The Machine).

Das Fan-Video zu ‘Highway To Hell’ seht ihr unten im Player.

Tom Morello, der auf dem aktuellen Springsteen-Album HIGH HOPES zu hören ist, sprang im vergangenen Jahr bereits für den Gitarristen Steve Van Zandt auf den Australien-Gigs ein. Für die Tour hatte er nur wenig Zeit, dass dreieinhalbstündige Programm der E Street Band zu lernen:

„Bruce hat mir eine Liste von 50 Songs gegeben, und nur um das klarzustellen: Songs lernen ist nicht gerade meine Stärke. Ich war nie besonders gut darin. Es gibt Gitarristen die geradezu eine Jukebox sind. Dazu gehöre ich aber nicht. Ich hatte eine Liste von 50 Songs und drei Monate, bevor die Tour beginnen sollte. Ich hab mich hingesetzt und mir die 50 Songs reingezogen.

Es war eine Herausforderung und eine großartige Lehr-Erfahrung. Ich kam wirklich gut in Bruces Repertoire rein und hab die Art seines Songwritings gesehen. 

Auf die Frage, ob Springsteen je einen Song angesagt habe, den er nicht kannte, lachte Morello:

„Oh Mann! Die 50 Songs waren nur für die erste Show! Ich hatte drei Monate um 50 Songs zu lernen, und vor der zweiten Show hat er mir weitere sieben Songs zum Lernen gegeben. Ich hatte etwa eine Stunde und 45 Minuten um diese zu lernen. Und am nächsten Tag ein paar mehr. Manchmal nimmt er Liedwünsche aus dem Publikum entgegen.

Die Leute haben so Schilder geschrieben. Am Ende hab ich mich einfach entspannt. Ich glaube es waren 10 Shows in Australien. Wir haben 78 Songs in der Zeit gespielt, ich glaube ich habe 77 davon gut hinbekommen.“

Bruce Springsteen & The E Street Band – Highway To Hell:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC wurde Bon Scott-Hologramm angeboten

Hologramm-Tourneen galten -- in gewissen Kreisen -- zwischenzeitlich als der neue heiße Scheiß. So wurde bekanntlich mit dem Segen von Wendy Dio ein Hologramm von Ronnie James Dio entwickelt. Die zugehörige Show gastierte unter anderem auf dem Wacken Open Air. Nun hat der Rolling Stone einen Bericht veröffentlicht, demzufolge der Booking-Agentur von AC/DC einst ein Bon Scott-Hologramm angeboten wurde. Heikle Angelegenheit So verrät Booking-Agent Christopher Dalston von der Creative Artists Agency (CAA), dass einmal die Idee "eines AC/DC-Hologramms von Bon Scott" an ihn herangetragen wurde. Welche Hologrammfirma den Vorstoß wagte, hat Dalston nicht enthüllt. Jedoch begründete er direkt, warum CAA…
Weiterlesen
Zur Startseite