Toggle menu

Metal Hammer

Search

Corey Taylor: Viele meiner Aussagen werden aus dem Kontext gerissen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview mit dem Radiosender KFMA Rock 102 hat sich Corey Taylor über seine Außenwahrnehmung geäußert und sich dabei darüber beschwert, dass viele seiner Aussagen aus dem ursprünglichen Kontext gerissen werden würde, um Clickbait-Headlines zu produzieren.

“Die Hälfte der Zeit nehmen sie meine Aussagen und stellen sie in einen bestimmten Kontext oder sie reißen es völlig aus dem Kontext und dadurch wird es zu etwas völlig anderem.” Meist müsse man dann nur zur ursprünglichen Quelle zurückkehren, um den wahren Gehalt der Aussage zu erkennen, so der Slipknot-Frontmann weiter. Generell würde er diesen Preis aber gerne dafür zahlen, sich selbst in seinen Aussagen nicht zu zensieren, nur um einem Image gerecht zu werden oder Leute nicht zu verärgern. Trotz der seiner Meinung nach verdrehten Zitate wüsste er immerhin wer er ist und müsse sich nicht verstellen, wenn er in Interviews sitze.

“Ich muss nichts vortäuschen. Das ist, wer ich bin und das woran ich glaube. Und das ist so wie es ist.”

In dem Interview bezieht sich der Sänger in diesem Zusammenhang explizit auf einen Vorfall, in dem Slipknot als typische Band beschrieben wird, die von Trump-Wählern gehört wird – ein Personenkreis, dem Taylor weder sich noch die Band zugeordnet sehen möchte, da Trump keinesfalls den Werten und der Message von Slipknot entsprechen würde.

 

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
15 Rocker und Metaller, die in Horror-Filmen mitspielten

Dass Schauspieler auch Musik machen beziehungsweise populäre Musiker sich ins (Horror-)Schauspielfach wagen, ist beileibe keine Seltenheit. Doch dass jemand in beiden Kunstfächern gleich erfolgreich sein kann, ist jedoch eher seltener der Fall. Dabei am fleißigsten sind wohl Jared Leto, Jack Black und Ice-T. Aber auch beispielsweise Johnny Depp, Juliette Lewis, Mark Wahlberg, Keanu Reeves oder Kiefer Sutherland treiben sich im Musik-Genre (mehr oder weniger gut) herum. Doch legen wir den Fokus auf Metal, Rock und Horror, was bekanntermaßen sehr gut miteinander harmoniert. Man denke dabei nur an Regisseur Rob Zombie oder auch Slash, der 2013 einen Horrorfilm produziert hat. In…
Weiterlesen
Zur Startseite