Toggle menu

Metal Hammer

Search

Crowbar entern das Studio: Neues Album 2014

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Sludge Metal-Veteranen Crowbar haben sich im OCD Recodring Studio in New Orleans eingefunden, um an ihrem zehnten Studioalbum zu arbeiten. Erscheinen soll der Nachfolger des 2010er SEVER THE WICKED HAND 2014, für den Sound ist Chris „Zeuss“ Harris verantwortlich, der auch bereits mit Hatebreed, Soulfly und Shadows Fall zusammengearbeitet hatte.

Gitarrist Kirk Windstein hat im September Down nach 22 Jahren verlassen, um sich voll und ganz auf Crowbar konzentrieren zu können. Er wurde vom langjährigen Bühnentechniker der Band, Bobby Landgrad, ersetzt.

Windstein kommentierte seinen Ausstieg bei Down so:

Nach 22 wundervollen Jahren trennen sich unsere Wege. Sie werden für immer meine Brüder bleiben und wünsche ihnen allen nur das Beste. Wir haben zusammen ziemlich geile Mucke geschaffen, auf die wir alle mit Stolz zurückblicken können. Diese guten Zeiten werden die vergessen werden!

Crowbar sind mein Herz und meine Seele. Die Musik ist ein Teil von mir, auf den ich sehr, sehr stolz bin. Es ist ein wundervolles Gefühl, seine Energie und Konzentration in etwas zu stecken, das ich vor 25 Jahren geschaffen habe. Wir freuen uns ganz besonders, unser zehntes Album aufzunehmen und die Riffs auf Tour so vielen Menschen zu zeigen, wie nur möglich.“

Ex-Crowbar-Bassist Pat Bruders, der die Band im September verließ, um sich auf Down zu konzentrieren, wurde nun durch Jeff Golden ersetzt.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Aufnahmen von Malcolm Young auf neuem Album

AC/DC werkeln bekanntlich an einem neuen Album mit Frontmann Brian Johnson am Mikrofon (metal-hammer.de berichtete). So waren unter anderem vor einem Studio in Vancouver geschossene Fotos aufgetaucht. Nun haben zwei Musiker unabhängig voneinander ein weiteres elementares Detail verraten: Die Band nutzt Aufnahmen ihres verblichenen Rhythmusgitarristen Malcolm Young für die neue Scheibe. Zum einen plauderte Behemoth-Boss Nergal in einem Interview mit "Loudwire" folgendes aus (Video siehe unten): "Ich weiß, dass ein neues AC/DC-Album mit Malcolm Young in der Mache ist. Das kommt. Es wird ein Outtake von ROCK OR BUST sein. Was ich erwarte? Ich gehe von nicht mehr und nicht weniger…
Weiterlesen
Zur Startseite