Toggle menu

Metal Hammer

Search

Das Wetter beim Wacken Open Air 2017: Die Wochenend-Prognose

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Update, Freitag, 04. August, 09:30 Uhr:

Freitag, 04. August:

Etwas kühler, aber immer noch angenehme 17 bis 20° bei wolkigem bis sonnigem Himmel. Allerdings solltet ihr eure Kopfbedeckungen festschnallen, denn es wird vor in Böen starkem bis stürmischem Wind mit einzelnen Sturmböen bis 88 km/h (entsprechend Windstärke 8 bis 9) über dem Holy Wacken Land gewarnt. Regnen sollte es heute kaum bei einer Wahrscheinlichkeit von etwa 20%.

Samstag, 05. August:

Der Samstag soll sich sehr angenehm und trocken gestalten: Angesagt sind Höchstwerte von 21° bei schwachem bis mäßigem Wind aus Westsüdwest mit steifen Böen und 20% Regenwahrscheinlichkeit. Heiter bis sonnig bei 8,5 Sonnenstunden. Das. Ist. Ein. Wetter!


Update, Donnerstag, 03. August, 10:00 Uhr:

Donnerstag, 03. August:

Die Wetterdienste gaben Entwarnung für den heutigen Tag. Es gelten zwar fast 100% Regenwahrscheinlichkeit, aber die gesten angekündigten Unwetter sollen nicht kommen – lediglich ein kleines Rumpeln und Blitzeln hier und da bei 20°-22° und mäßigem Wind aus Südwest mit steifen Böen. Der Tiefstwert in der Nacht liegt bei angenehmen 16°.

Freitag, 04. August:

Etwas kühler, aber immer noch angenehme 17 bis 22° bei frischem Wind aus Südwest und leichter Bewölkung. Allerdings solltet ihr eure Kopfbedeckungen festschnallen, denn starke bis stürmische Böen wehen über das Holy Wacken Land.

Samstag, 05. August:

Der Samstag soll sich sehr angenehm und trocken gestalten: Angesagt sind Höchstwerte von 21° bei mäßigem Wind aus Westsüdwest mit steifen Böen und 28% Regenwahrscheinlichkeit. Heiter bis sonnig bei 9,5 Sonnenstunden. Das. Ist. Ein. Wetter!


Update, Mittwoch, 02. August, 10:00 Uhr:

Donnerstag, 03. August:

Für Donnerstag wurde die Warnung erhöht: Schwere Gewitter, teils mit Sturmböen, Starkregen, Hagel und/oder vielen Blitzen möglich, zudem besteht Sturmgefahr ab Windstärke 8.

Freitag, 04. August:

Etwas kühler, aber immer noch angenehme 17 bis 22° bei mäßigem bis frischem Wind aus Westsüdwest und leichter Bewölkung. Allerdings solltet ihr eure Kopfbedeckungen festschnallen, denn starke bis stürmische Böen wehen über das Holy Wacken Land.


Originalmeldung, Dienstag, 01. August:

Die Festival-Saison 2017 ist bisher von Wetterkapriolen geprägt. Umso spannender gestaltet sich zum Start der Wacken-Wochen der Blick auf die Wetterportale: Wie tief wird der Schlamm in diesem Jahr? Reichen Gummistiefel, oder muss es die Anglerhose sein? Wir liefern euch erste Informationen und einen Ausblick bis Donnerstag! (wird täglich aktualisiert)

Dienstag, 01. August:

Die Temperaturen pendeln sich zwischen 19°C und 24°C ein, die Regen- und Gewitterwahrscheinlichkeit nimmt gegen Nachmittag/Abend zu, es weht leichter Wind aus Osten. Tagsüber also super Urlaubswetter, aber packt euch etwas gegen Regen ein und sucht zeitig Schutz, bevor der Himmel explodiert.

Mittwoch, 02. August:

Der Mittwoch zeigt sich sehr sonnig bei schwachem Wind aus Südwest mit teilweise starken Böen. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei etwa 20%. Für ein Festival genau das Richtige – nicht zu kalt und nicht zu heiß, plus gelegentlich erfrischende Winde.

Donnerstag, 03. August:

Hinsichtlich der Temperatur bleibt auch am Donnerstag alles wie an den Vortagen: Um die 23°, aber weniger Sonnenstunden als noch am Mittwoch und mit schwachem bis mäßigem Wind wird es am Donnerstagnachmittag gewittern und regnen. Hier wird es wohl die erste Schlammschlacht vor der Bühne geben.

Es gilt die Regel: “Rain Or Shine”. Wir sehen uns am METAL HAMMER-Stand!

Wacken Open Air 2017: Vorschau auf Bands, Matsch und Metal-Party

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen