Die Expertenmeinung zu Heinos Cover-Album MIT FREUNDLICHEN GRÜSSEN

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Von Wut und Unverständnis bis zu blanker Verehrung reichen die Meinungen zu Heinos Cover-Album MIT FREUNDLICHEN GRÜSSEN im Internet. Auch in der METAL HAMMER-Redaktion haben wir uns mit dem Album befasst.

Matthias Weckmann ist begeistert: „Seit Urzeiten habe ich mich nicht mehr so rebellisch gefühlt habe wie beim Kauf dieser CD. Ich schwöre: Es rockt.“

Das vollständige Review zu Heinos MIT FREUNDLICHEN GRÜSSEN lest ihr natürlich bei uns.

Und hier könnt ihr Heinos Cover-Album im kompletten Stream hören:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Der Spuk beginnt: 5 Songs über Geister

Zu Beginn des Monats feiern Katholikinnen Allerheiligen und Allerseelen, gegen Ende hingegen findet das Äquivalent der Protestanten statt: der Totensonntag. Seit Jahrhunderten bietet der graue November viel Raum, über den Tod nachzudenken, gar zu trauern. Gemeinhin ist er schließlich sogar als Totenmonat bekannt. Damit nicht genug: Auch Totengeister sind Teil des Novembers. Grund genug, sich vor Übernatürlichem zu fürchten, sich mit Gespenstern und anderen Wesen zu beschäftigen, liefern die meist grauen Tage schließlich zuhauf. Deshalb stellen wir im Folgenden fünf Songs vor, die den Begriff „Ghost“ (zu deutsch: Geist) im Titel tragen und zumindest im entferntesten Sinne von den neblig…
Weiterlesen
Zur Startseite