Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Die Lieblingsfilme von Metallica-Drummer Lars Ulrich

von
teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER-Ausgabe 10/2013
METAL HAMMER-Ausgabe 10/2013

>>> das vollständige Interview mit Lars Ulrich lest ihr in der Oktober-Ausgabe des METAL HAMMER

METAL HAMMER: Der Metallica-3D-Film ‘Through The Never’ ist eine Mischung aus Konzertaufnahmen und Story. Damit grenzt er sich von vielen herkömmlichen Musikfilmen ab und rückt in die Nähe von Spielfilmen. Was sind deine fiktionalen Favoriten?

Lars Ulrich: Ich habe gestern einen fantastischen Film gesehen: ‘The Spectacular Now’. Oder ‘Mud’ war auch toll – für mich zwei der besten Filme des Jahres bisher. Eine ewige Bestenliste zu nennen, ist immer schwierig. Es sind bei mir wahrscheinlich die Streifen, die auch bei anderen Cineasten ganz oben rangieren: ‘Apocalypse Now’, ‘Der Pate II’, ‘Willkommen, Mr. Chance’, ‘Midnight Express’, ‘Papillon’, ‘Reservoir Dogs’, ‘Full Metal Jacket’, ‘Hundstage’ – das sind ja schon ein paar…

Würdest du dich als Filmliebhaber bezeichnen?

Auf jeden Fall. Ich verbringe mittlerweile fast mehr Zeit in der Welt des Films als mit Musik. Ich habe mir gestern zwei Filme angesehen, heute schau ich mir mindestens noch einen an – Filme inspirieren mich viel mehr als Musik. Sie erwecken in mir den Wunsch, Musik zu machen! Streifen wie ‘Die durch die Hölle gehen’ oder ‘Schmetterling und Taucherglocke’, den ich bestimmt über zwanzigmal gesehen habe, bringen mich dazu, kreativ zu sein. Außerdem habe ich mehr Freunde im Filmgeschäft als im Musik-Business. Ich lese mehr über Film und beschäftige mich mehr mit Regisseuren, Schauspielern und Dramaturgen, als ich das alles im Musikbereich mache.

Weiterlesen könnt ihr in unserer Oktober-Ausgabe.
Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 6,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 10/13“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

METAL HAMMER
teilen
twittern
mailen
teilen
System Of A Down: Serj Tankian über den Status quo der Band

In einem Interview mit Q sprach der System Of A Down-Frontmann Serj Tankian anlässlich der Veröffentlichung seiner Biografie ‘Down With The System’  jüngst über seine Beziehung zu seinen Band-Mitgliedern, speziell zu Songwriter und Gitarrist Daron Malakian gefragt. Seine Antwort: Es ist kompliziert. So steht es um System Of A Down „Die Veränderung der Dynamik hängt mit der Entwicklung der Band zusammen, ihrem Erfolg und allem, was zwischen dem Tag, an dem wir uns trafen, und heute passiert ist. Das entspricht ungefähr 25, 30 Jahren. In dieser Zeit hat sich viel verändert. Auch unsere Beziehung zueinander“, so Tankian. „Daron hat sein…
Weiterlesen
Zur Startseite