Die Tour des Monats:

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Gibt es da noch Fragen? Wohl kaum! Die BLACK CRUSADE-Tour wird auch eure Stadt zerlegen!

METAL HAMMER
präsentiert:

MACHINE HEAD
+ TRIVIUM
+ DRAGONFORCE
+ ARCH ENEMY
+ SHADOWS FALL

01.12. Köln, Palladium
02.12. Stuttgart, Messe Congresscentrum B
03.12. München, Zenith
05.12. A-Wien, Gasometer
09.12. Wiesbaden, Schlachthof

Tickets: 01805/570000; www.eventim.de; METAL HAMMER-Ticketshop

Weitere Artikel zum Thema:

+ Machine Head nicht gut genug für jede Halle
+ Machine Head in Sepia Farben
+ Bassist Adam Duce muss Tour aussetzen

Und als Vorgeschmack schonmal das Video zu ‚Aesthetics Of Hate‘:

teilen
twittern
mailen
teilen
Jesper Strömblad ist stolz, Metalcore kreiert zu haben

Die Metalcore-Bands der frühen Nullerjahre wie Killswitch Engage, As I Lay Dying, Darkest Hour oder Trivium waren maßgeblich vom schwedischen Melodic Death Metal beziehungsweise dem Göteborg-Sound beeinflusst. Nun hat der einstige In Flames- und derzeitige The Halo Effect-Gitarrist Jesper Strömblad dazu Stellung genommen, wie es sich für ihn anfühlt, solch ein großer Einfluss gewesen zu sein. Große Ehre Im Interview mit "Blabbermouth" sagte Strömblad: "Metalcore war mehr ein Tribut [als eine Kopie -- Anm.d.A.]. Es war fantastisch. Und die Mitglieder von erfolgreichen amerikanischen Gruppen erwähnten schwedische Bands als ihre Einflüsse. Aus dem kleinen Schweden heraus waren wir ein Teil davon,…
Weiterlesen
Zur Startseite