Disturbed: Dan Donegan hat 1.000 neue Riffs auf dem Handy

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Disturbed haben ihr aktuelles Opus DIVISIVE im November 2022 veröffentlicht. Insofern kann man den Band-Mitgliedern durchaus die Frage danach stellen, wie weit der Fortschritt in Sachen Songwriting für das neue, mittlerweile neunte Studioalbum der Nu-Metaller schon gediehen ist.

Sicherheitsnetz

Laut Gitarrist Dan Donegan haben Disturbed zurzeit andere Sachen im Kopf. Doch das soll nicht bedeuten, dass der Musiker nicht ein paar Asse im Ärmel hätte — nur zur Sicherheit, versteht sich. Im Interview bei US-Radiosender 99.7 The Blitz sollte der 55-Jährige dazu Stellung nehmen, ob die Band bereits mit den Arbeiten am DIVISIVE-Nachfolger begonnen hat. „Wenn wir hier unterwegs sind, müssen wir nur in einen anderen Gang schalten. Im Augenblick haben wir uns auf die Tournee, die Show und die Produktion fokussiert.

Ich habe wahrscheinlich 1.000 Riffs auf meinem Handy, weil ich einfach Sachen im jeweiligen Moment aufnehme. Daran werde ich mich aber nicht zu sehr festklammern. Vielmehr stecke ich es einfach in den Tresor und komme später darauf zurück. Sollte ich einen drögen Moment beim Schreiben haben, greife ich es wieder auf und schaue, ob mich etwas wieder anspringt. Aber wir werden wohl — wie so viele Male — einfach wieder darauf zurückkommen, improvisieren und versuchen, etwas Neues in jenem Augenblick einzufangen. Daher werde ich eher darauf warten, dass das passiert. Und sollte ich mir hier und da ein Riff greifen müssen, wenn sich etwas nicht ergibt, dann habe ich etwas, worauf ich zurückgreifen kann.“

🛒  DISTURBED-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dark Angel: So steht es um ein neues Album der Band

Bereits seit Längerem wird spekuliert, ob Dark Angel im Lauf des Jahres ein neues Studioalbum veröffentlichen werden. In einem Interview mit Rocking With The Jam Man sprach Schlagzeuger Gene Hoglan nun über besagte Gerüchte – und erklärt, inwiefern der vergangenes Jahr verstorbene Gitarrist Jim Durkin an künftigem Material beteiligt sein wird. Gene Hoglan über ein neues Dark Angel-Album „Ich bin leider nicht befugt zu sagen, was bei Dark Angel tatsächlich passiert. Aber ich weiß, dass wir [...] sehr bald [...] ein paar wirklich lustige Neuigkeiten verkünden können [...]. Das wird toll. Ich habe in den letzten Jahren fleißig an einigen…
Weiterlesen
Zur Startseite