Ensiferum haben Arbeiten an neuem Album beendet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Innerhalb nur einiger Wochen schafften Ensiferum das, wofür andere Bands Monate oder gar Jahre brauchen: Sie produzierten ein komplettes Album!

ONE MAN ARMY heißt das gute Stück, welches via Metal Blade Records am 20. Februar 2015 erscheinen soll.

Die Aufnahmen fanden in Finnland mit Produzent Anssi Kippo statt. Und da Ensiferum offensichtlich gerade im Arbeitsfieber sind, folgen nächste Woche in Polen Dreharbeiten für ein brandneues Musikvideo.

Dafür hat sich die Band niemand geringeres als Grupa 13 ins Haus geholt, also das Unternehmen, welches für einige der spektakulärsten Metal-Clips, zum Beispiel von Behemoth, Insomnium und Amon Amarth, verantwortlich ist.

Ensiferum-Sänger und Gitarrist Petri Lindroos erklärt zum neuen Album: „We worked hard and long days one after another while Kippo kicked our asses to make us do the very best, and you can hear that in this album. It’s a killer album with killer sound. I’m very proud to a part of this masterpiece!“

Auch Bassist Sami Hinkka zeigt sich euphorisch: „We are extremely proud to announce that the album is 100% done!“ Insbesondere lobt er die Zusammenarbeit mit Produzent Kippo „[…] who never lost his nerves, was full of crazy ideas and worked like a madman for weeks! The shortest working day was 12 hours and the average was around 16 hours!“

Ensiferum werden diesen Herbst auf Tour gehen und bestätigten bereits Auftritte bei diversen Shows und Festivals. Man darf sicher sein, dass die Begeisterung der Musiker auch auf die Fans überschwappt.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Jahresrockblick 2022: Die 10 meistgelesenen Artikel auf metal-hammer.de

2022 war hart, schön, schlimm und lustig. Das hier sind die 10 meistgelesenen Artikel auf metal-hammer.de im vergangenen Jahr. Und falls euch dieses Ranking nicht passt: Dieses Mal seid ihr wirklich selbst schuld – falls ihr auf einen der Artikel geklickt haben solltet! Bonfire sprechen sich für Ukraine aus, Sänger steigt aus: Bonfire mussten sich einen neuen Sänger suchen. Denn Alexx Stahl kommt nicht damit klar, dass die Band zur Ukraine hält. Eskimo Callboy: Neuer Name und Eliminierung kontroverser Songs: Eskimo Callboy distanzieren sich von Diskriminierung jeglicher Form, nehmen daher einige Patzer aus der Vergangenheit zurück und überlegen sich einen…
Weiterlesen
Zur Startseite